Aguarde...

FERNSEHDOKUMENTATION 'DIE WILDEN SIEBZIGER'



Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Filmwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die Analyse von Fernsehproduktionen , 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die wilden Siebziger,mittlerweile schon über zwanzig Jahre her. Rebellen und Studentenführer dieser Zeit, die sogenannten Erben der 68er, sind längst zur Ruhe gekommen. Einige von ihnen begleiten hochrangige politische und wirtschaftliche Positionen, die sie damals, teilweise mit Gewalt, bekämpft haben. Sie führten Demonstrationen und Hausbesetzungen durch oder unterstützten diese. Dieser Dokumentarfilm zeigt mit Archivmaterial und Kommentaren einige Menschen, die diese Zeit miterlebt oder gestaltet haben. Sie berichten, wie sie die damalige politische und auch körperliche Gewalt aus heutiger Sicht einschätzen und wie sich aus den studentischen Gruppen politische Parteien (z.B. Die Grünen) und Organisationen (z.B. die Ökologiebewegung) bildeten, sowie die Studentenrevolution den Weg des Terrorismus der RAF vorzeichnete. In den folgenden Punkten soll diese Arbeit aufzeigen, das die Dokumentation zum größten Teil eine sehr einseitige Position darstellt und vertritt.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2007
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000960045286
    • ISBN:  9783638592628

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO