Aguarde...

ANTIKE MUSIKAUTOMATEN



Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: sehr gut, Universität Wien (Institut für Musikwissenschaft), Veranstaltung: Die Bedeutung mechanischer Musikinstrumente für die Aufführungspraxis, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frühzeit der mechanischen Musikinstrumente - es sind keine erhalten geblieben - liegt im Dunkeln. Erst die Konstruktionen ab aristotelischer Zeit, als die Mechanik als wissenschaftliche Disziplin begründet wurde, können heute durch die Schriften von Philon von Byzanz, Heron und Vitruv nachvollzogen werden. Die Maschinen wurden geschaffen um akustische Signale, zum Beispiel in Verbindung mit der Uhrzeit, zu geben, oder sollten Ehrfurcht im kultischen, religiösen Bereich erzeugen (später auch bei Potentaten). Sie konnten aber auch einfach nur zum Vergnügen verwendet werden. Im Zentrum stand aber immer das technische Interesse und nicht das musische. Die musikalischen Möglichkeiten der mechanischen Musikinstrumente waren demnach auch nicht weit entwickelt und gingen in der Regel nicht über einzelne Töne (Pfeifen oder Zymbelklänge) hinaus.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: Música
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2007
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000960071810
    • ISBN:  9783638860277

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO