Aguarde...

HEIMLICHE STROMFRESSER - WIE KANN MAN KOSTEN

SENKEN UND DIE UMWELT ENTLASTEN?



Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 2,7, Universität Hohenheim, Veranstaltung: Angewandtes Umweltmanagement, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Stromverbrauch der privaten Haushalte ist durch zwei unterschiedliche Gruppen gekennzeichnet: Zum einen wird der Strom zum sinnvollen Betrieb von verschiedenen Geräten verwendet. Leider wird aber auch viel Strom verbraucht, der überhaupt nicht genutzt wird. Ziel der Seminararbeit ist es, den Weg zu einem ökologischen Vorteil durch Verminderung oder Vermeidung der Leerlaufverluste zu finden. Daher werden zuerst Gründe für das Ansetzen am Strombereich genannt. Später werden dann die heimlichen Stromfresser der privaten Haushalte und Büros aufgedeckt und Einsparpotentiale aufgezeigt. Um schlußendlich einen ökologischen Vorteil zu erreichen, müssen allerdings noch einige Hürden ausgeräumt werden. Diese werden (wie auch ihre Gegenmaßnahmen) in Kapitel 5 vorgestellt. Kapitel 6 beinhaltet eine Diskussion über die Situation bis 2010.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2005
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001041929501
    • ISBN:  9783638427340

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO