Aguarde...
 

DAS NEUE ANFORDERUNGSPROFIL AN DIREKT GEWAHLTE

BURGERMEISTER


    de: R$ 58,82

    por: 

    R$ 55,89preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Universität Potsdam, Veranstaltung: Kommunaldemokratie im Wandel, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Beginn der 90er Jahre gerieten die institutionellen Grundlagen kommunaler Politik in der Bundesrepublik Deutschland, gleichermaßen wie die internen Prozesse und Strukturen, unter starken Veränderungsdruck. Einer der fünf wesentlichen Trends, die sich hier unterscheiden lassen, ist die flächendeckende Einführung von direkt-demokratischen Elementen auf kommunaler Ebene. Hierzu zählen die Direktwahl des hauptamtlichen Bürgermeisters sowie Bürgerbegehren und Bürgerentscheide. Das Recht, den Bürgermeister direkt zu wählen, ist in Süddeutschland seit vielen Generationen einer der wichtigsten Bestandteile der Mitwirkungsmöglichkeiten des Bürgers in der Stadt oder Gemeinde. Nach langen Diskussionen fand dieses Element der Demokratie flächendeckend Eingang in weitere deutsche Kommunalverfassungen.Die Direktwahl des Bürgermeisters wirkt sich auf das kommunale Kräftedreieck zwischen Rat, Verwaltungsspitze und Bürger aus. Eine Tendenz zur exekutiven Führerschaft auf kommunaler Ebene wird erkennbar.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2008
      • Ano:  2015
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000960047532
      • ISBN:  9783638043137

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO