Aguarde...
 

ENTWICKLUNG DER PSYCHOLOGISCHEN EFFEKTE DES

WAHLSYSTEMS IN POST-KOMMUNISTISCHEN DEMOKRATIEN



Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Politik- und Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Gegensatz zur sonst üblichen Vorgehensweise werden in dieser Arbeit die psychologischen Effekte des Wahlsystems nicht durch die effektive Anzahl der elektoralen Parteien operationalisiert, sondern durch den Abstand dieser Anzahl zu der effektiven Anzahl der parlamentarischen Parteien - empirisch wurde das in diesem konkreten Fall mit dem Least-Squares-Index realisiert. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass sich in allen beobachteten Ländern spätestens nach dem zweiten Wahlgang im gleichen Wahlsystem die theoretisch erwarteten psychologischen Effekte einstellten.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Subtítulo:  WAHLSYSTEMS IN POST-KOMMUNISTISCHEN DEMOKRATIEN
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: Ciências Políticas
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2011
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000941682943
    • ISBN:  9783656052777

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO