Aguarde...
 

KONRAD ADENAUER UND WALTER ULBRICHT

ANTIPODEN IM KALTEN KRIEG


    de: R$ 49,76

    por: 

    R$ 47,29preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Historisches, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Veranstaltung: Hauptseminar: Geist und Macht im Kalten Krieg im geteilten Deutschland, 62 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Konrad Adenauer und Walter Ulbricht stellen zwei Antipoden zur Zeit des Kalten Krieges dar, welche die Politik im jeweiligen Teil Deutschlands wesentlich bestimmten. Während Adenauer die Bundesrepublik Deutschland in die westliche Gemeinschaft der Demokratien führte, folgte Ulbricht in der DDR dem kommunistischen Kurs der Sowjetunion. Doch gab es eine Möglichkeit der Verständigung zwischen West- und Ostdeutschland bzw. zwischen Konrad Adenauer und Walter Ulbricht? Waren beide nur ein Opfer des Ost-West-Konflikts oder machten ihre persönlichen Gegensätze eine Annäherung unmöglich? Ziel dieser Arbeit ist es, diese Fragen aufzugreifen und sie auf der Grundlage eines Vergleichs der beiden Staatsmänner zu beantworten. Zunächst werden die Persönlichkeiten Konrad Adenauers und Walter Ulbrichts dargestellt. Dabei stehen ihre Biografien sowie ihre jeweiligen Eigenschaften im Mittelpunkt. Danach befasst sich diese Arbeit mit einem Vergleich der politischen und ideologischen Überzeugungen beider Personen. Es werden nicht nur ihre politischen Werte, sondern auch ihre politischen Handlungen beleuchtet. Auf dieser Grundlage beschäftigt sich der dritte Teil mit der Frage nach der Möglichkeit einer Annäherung der beiden deutschen Staaten auf dem Hintergrund der Gegensätze Adenauers und Ulbrichts und beantwortet diese am Beispiel der Deutschen Frage. Aufgrund der großen Masse an Literatur zu den Personen Konrad Adenauer und Walter Ulbricht ist es nicht möglich, alle Werke zu berücksichtigen. Diese Arbeit orientiert sich in erster Linie an den Standartwerken zu den beiden Staatsmännern. Dazu zählen vor allem die Biographien von Hans-Peter Schwarz: 'Adenauer. Der Aufstieg 1876-1952' und 'Adenauer. Der Staatsmann 1952-1967' sowie von Mario Frank: 'Walter Ulbricht. Eine deutsche Biographie' .

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2007
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000960047068
      • ISBN:  9783638820714

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO