Aguarde...
 

LOBBYING IN DER EUROPAISCHEN UNION

ZWISCHEN PROFESSIONALISIERUNG UND REGULIERUNG


    de: R$ 87,48

    por: 

    R$ 83,19preço +cultura

    em até 2x de R$ 41,60 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Dem EU-Lobbying eilt ein schlechter Ruf voraus. Die Brüsseler Lobbyingszene gilt als besonders korrupt und intransparent. Die Bürger assoziieren mit ihr üppige Arbeitsessen und geheime Absprachen. Das negative Image wurde durch Skandale wie die „Dalligate“ oder die „Cash-for-Amendments-Affäre“ noch verstärkt. Seither treten Lobbyisten lieber als Interessenvertreter, Consultants oder Public Affairs Manager auf. Dabei ist ihre Expertise ein elementarer Bestandteil europäischer Gesetzgebungsprozesse. Die versuchte Einflussnahme ist nicht per se zu verurteilen, wohl aber die mangelnde Transparenz. Die zunehmende Professionalisierung und Differenzierung europäischer Interessen muss daher mit einer gesetzlichen Regulierung einhergehen.

    Detalhes do Produto

      • Ano de Edição: 2014
      • Ano:  2016
      • País de Produção: Canada
      • Código de Barras:  2001119183736
      • ISBN:  9783658032210

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO