Aguarde...
 

PARTEIENKRISE ODER PARTEIENANPASSUNG?



Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,7, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Seminar für Wissenschaftliche Politik), Veranstaltung: 'What a President Can', Sprache: Deutsch, Abstract: In der modernen Demokratie sind politische Parteien ein wichtiger Bestandteil, welche vielfältige Funktionen zu erfüllen haben. Diese variieren von System zu System. Durch die ständige Weiterentwicklung einer sich stetig verändernden westlichen Gesellschaft sehen sich Parteien konstant mit neuen Herausforderungen und Problemen konfrontiert. Im 21. Jahrhundert beeinflussen beispielsweise die Medien ungemein das Verhältnis von Bürgern als Wählern und Mitgliedern zu den etablierten Parteien und formen diese in bisher unbekannterweise um. Daraus lässt sich folgern, dass sich die Rolle der Parteien im politischen System und deren Bedeutung gewandelt hat. Medial wird regelmäßig von einer Krise der (Volks-)Parteien gesprochen und diese, soweit sie wirklich existiert, forciert. Die vorliegende Arbeit soll die genannte Problematik an den Beispielen der Vereinigten Staaten und der Bundesrepublik Deutschland aufzeigen. In der BRD und den USA entwickelten sich über die Jahrhunderte hinweg aufgrund von variierender sozialer, historischer und politischer Bedingungen unterschiedliche Parteisysteme und Parteien, welche unterschiedliche Funktionen zu erfüllen haben. Hierdurch ergibt sich eine relativ starke oder relativ schwache Position im System. Um diese in Zusammenhang zu setzen soll der erste Teil dieser Arbeit sich mit den unterschiedlichen Funktionen der Parteien in den beiden gegebenen Systemen auseinander setzen. Später wird auf die schwerwiegendsten Probleme und aufkommenden Herausforderungen einzugehen sein, welche sich die beiden Parteisysteme gegenüber sehen. Es handelt sich hierbei um eine sinkende Wahlbeteiligung, eine geringere Parteiidentifikation, sowie eine sinkende Mitgliederzahl, welche auf eine geringere Rolle der Parteien schließen lässt und die medial heraufbeschworene Niedergangsthese aufwertet. In diesem Zusammenhang wird erläutert werden, ob die modernen Parteien noch ihre angestammten Funktionen vollständig erfüllen oder dies nicht ausreichend leisten können. Befinden sich deutsche und amerikanische Parteien aufgrund einer mangelnden Bindungskraft und einer fehlenden Verankerung in der Gesellschaft in einer unabdingbaren Krise?

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2011
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000917019759
    • ISBN:  9783640847846

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO