Aguarde...

PLATON-REZEPTION IM DRITTEN REICH AM BEISPIEL

AUSGEWAHLTER TEXTE


    de: R$ 40,58

    por: 

    R$ 38,59preço +cultura


    Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Platon-Lektürekurs, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, dem/der geneigten Leser/-in einen prägnanten Überblick darüber zu gewähren, wie sich die nationalsozialistische Interpretation platonischer Schriften gestaltete bzw. auf welche Art und Weise Platons Werke im Dritten Reich ausgelegt wurden. Zu diesem Zweck wurden exemplarisch drei Rezeptionsschriften nationalsozialistisch gesinnter Autoren ausgewählt, deren zentrale Aussagen und Inhalte im Folgenden zusammenfassend dargestellt werden sollen: 'Platon als Hüter des Lebens' von Hans F. K. Günther, 'Erziehung und Führung - Versuch über Sokrates und Platon' von Dieter Roser sowie 'Die Gedanken der Griechen über Familienherkunft und Vererbung' von Walter Haedicke. Dem folgt ein abschließendes Fazit, in welchem die wichtigsten Erkenntnisse dieser Arbeit noch einmal komprimiert dargestellt werden. Außerdem enthält es einige ergänzende Anmerkungen zur Platon-Rezeption im Dritten Reich und eine persönliche Bewertung des besagten Deutungsmusters sowie der platonischen Philosophie allgemein.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2010
      • Ano:  2015
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2001103086265
      • ISBN:  9783640760411

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO