Aguarde...
 

POLITISCHES HANDELN IM SPANNUNGSVERHALTNIS

ZWISCHEN WILLE UND VERNUNFT


    de: R$ 40,70

    por: 

    R$ 38,69preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Fraglich ist, in welchem Verhältnis - Spannungsverhältnis - Vernunft und Wille stehen, wie sie sich gegenseitig beeinflussen und was diese beiden Instanzen im Einzelnen eigentlich bedeuten. Darauf möchte ich nun im ersten Abschnitt eingehen. Aus welchen Perspektiven wird Vernunft gesehen und was sind ihre potentiellen Mosaikteilchen. Folgend, wie es im Verhältnis zu Wille steht und wie Wille definiert wird und welche Rolle Subjektivität in diesem Konzept spielt. Im dritten und vierten Abschnitt möchte ich dann die Gegenüberstellung von zwei verschiedenen Denkansätzen skizzieren. Zum einen wird die Subjektivität, also die Schwächen und Defizite in unserem Verhalten durchsichtig gemacht und erkannt, mit dem Ziel die Dynamiken der Vorurteile und anderen Schwächen zu überwinden. Im Grunde wird Subjektivität also als Störfaktor im Menschen gesehen, welche es zu bereinigen gilt. Dem gegenüber steht die Annahme, dass die Subjektivität, die Individualität, mit all ihren vielleicht auch hässlichen Facetten im Mensch-sein angelegt sind. Viel weiter: nicht nur angelegt, sondern notwendig für den Lebenswillen und dem Willen zum ICH, da dadurch Stabilisierung und Selbstdefinition erreicht werden. All dies möchte ich dann im letzten Abschnitt im Spannungsverhältnis zwischen Vernunft und Wille, an den Grundlagenvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik anwenden. Wie haben sie Vernunft und Wille geäußert? Was genau waren die unterschiedlichen Willen der beiden Staaten und wie wurde der Zusammenstoß der verschiedenen Positionen gelöst. In dieser Arbeit geht es also um die Frage wie sich das Spannungsverhältnis zwischen Willen und Vernunft im politischen Handeln äußert angewendet am Beispiel des Grundlagenvertrages zwischen der BRD und der DDR.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2013
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2001109537624
      • ISBN:  9783656427704

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO