Aguarde...
 

ZU EINER KRITISCHEN GESELLSCHAFTSTHEORIE DER

KOMMUNIKATION


    de: R$ 152,18

    por: 

    R$ 136,99preço +cultura

    em até 4x de R$ 34,25 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Markus Baum widmet sich zweier Begründungs- und Theorieformen: der Kommunikationstheorie Habermas’ und der älteren Kritischen Theorie. Sein Ziel ist es, aufzuzeigen, dass der Anspruch der Theorie des kommunikativen Handelns nur zu erfüllen ist, wenn spezifische Intentionen der älteren Kritischen Theorie in den Rahmen der Theorie Habermas’ überführt werden. Von dieser Diskussion ausgehend werden die Methode der hermeneutischen Interpretation, der Begriff des sozialen Kampfes und der Bereich des Ästhetischen behutsam im Paradigma der Intersubjektivität verortet, sodass sie nicht in Widerspruch zu dessen axiomatischen Annahmen geraten. Die Rückgewinnung der Intentionen der älteren Kritischen Theorie bahnt den Weg zu einer Kritischen Gesellschaftstheorie der Kommunikation.

    Detalhes do Produto

      • Ano de Edição: 2018
      • Ano:  2018
      • País de Produção: Canada
      • Código de Barras:  2001121949931
      • ISBN:  9783658206949

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO