Aguarde...
 

DIE FRAGE NACH DEM GESCHLECHT: HERMAPHRODITISMUS

UND INTERSEXUALITAT


    de: R$ 135,79

    por: 

    R$ 122,29preço +cultura

    em até 4x de R$ 30,57 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Geschlecht eines Menschen ist nicht immer eindeutig. Das ist zwar selten, aber alles Andere als ungewöhnlich oder gar unnatürlich. Auch wenn unsere Gesellschaft das manchmal anders sieht. Tritt Doppelgeschlechtlichkeit beim Menschen auf, spricht man von Intersexualität und bezeichnet die Individuen als Zwitter. Man geht von einer Anomalie aus. Aber: Wie viele Geschlechter gibt es überhaupt; ist die strikte Trennung zwischen Männlichkeit und Weiblichkeit in unserer Gesellschaft lediglich eine Illusion? Dieser Band liefert einen Überblick über Intersexualität und Pseudohermaphroditismus und zeigt das bisweilen gespaltene Verhältnis unserer Gesellschaft zu Fragen der Geschlechtlichkeit. Aus dem Inhalt: Soziale und kulturelle Konstruktion von Geschlecht Die Frage der Intersexualität Ist Zweigeschlechtlichkeit nur eine Illusion? Hermaphroditismus und Androgynität Mann - Frau - Mensch? Seit Oktober 2013 studiert Joy Baruna (Pseudonym) Bildung- undErziehungswissenschaften (BA) und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Kontakt: xxfunctionalxx@gmx.de

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2015
      • Ano:  2015
      • País de Produção: Brazil
      • Código de Barras:  2020102422416
      • ISBN:  9783656923190

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO