Aguarde...
 

DIE MEHRDIMENSIONALE DISKRIMINIERUNG VON

MIGRANTINNEN AM DEUTSCHEN ARBEITSMARKT


    de: R$ 76,93

    por: 

    R$ 73,09preço +cultura

    em até 2x de R$ 36,55 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Schwerpunkt der Arbeit liegt darauf die Themen Arbeitspolitik, Migration und Gender miteinander zu verknüpfen. Diese Verknüpfung dient dem Ziel Formen der Diskriminierung von Frauen mit Migrationshintergrund in Deutschland zu betrachten sowie deren Mehrdimensionalität zu verdeutlichen. Genauer gesagt soll aufgezeigt werden, wie Migrantinnen aufgrund ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, kultureller sowie sprachlicher Aspekte diskriminierende Nachteile am Arbeitsmarkt erfahren. Mittels einer Fokussierung auf den deutschen Arbeitsmarkt, inklusive der Gesetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt, wird die (strukturelle) Diskriminierung von Menschen mit Migrationshintergrund untersucht und der Frage nachgegangen, wie die Deregulierung des Arbeitsmarktes Diskriminierungsformen reproduziert und verstärkt hat. Abschließend kann so ein Urteil darüber gebildet werden, wie die Veränderungen des Arbeitsmarktes sich auf Menschen mit Migrationshintergrund ausgewirkt haben und die der Arbeit zugrundeliegende folgende Forschungsfrage beantwortet werden: Hat sich im Zuge der Deregulierung des deutschen Arbeitsmarktes die Diskriminierung von Migrantinnen am Arbeitsmarkt verstärkt?

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2015
      • Ano:  2017
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2001116431137
      • ISBN:  9783668091771

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO