Aguarde...
 

PINATUBO UND MAYON


    de: R$ 58,82

    por: 

    R$ 55,89preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Geographisches Institut), Veranstaltung: Regionalseminar 'Philippinen', 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Naturgefahren sind etwas fast schon Alltägliches auf den Philippinen. Besonders häufig sind dabei die Meldungen über Vulkanaktivitäten und ihre zahlreichen Auswirkungen und Nebenerscheinungen. Die Auswirken des Vulkanismus betreffen zwar vorrangig den Inselstaat, können aber auch globale Phänomene verursachen, wie der Ausbruch des Pinatubo 1991 belegt. Die Vulkane sind zahlreich und zudem ein insbesondere landschaftlich prägendes Element auf den Philippinen. Die namhaftesten und aktivsten unter ihnen sind der Pinatubo, der als der gefährlichste Vulkan der Philippinen gilt, der Taal, welcher sich aus einem See erhebt und der Mayon, der vielfach wegen seiner 'Schönheit' Erwähnung findet. Die beiden Vulkane Mayon und Pinatubo sollen in dieser Seminararbeit näher vorgestellt werden.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2007
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2020105054560
      • ISBN:  9783638861748

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO