Aguarde...
 

FUSSBALLFAN FRAU! - EINE INHALTSANALYSE VON

FRAUENMAGAZINEN AM BEISPIEL DER FUSSBALL


    de: R$ 60,88

    por: 

    R$ 57,89preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse, Note: 1,3, Universität Augsburg (Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät), 79 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Studie ist es herauszufinden, ob die Fußball Weltmeisterschaft 2006 und das Thema Fußball als neues gesellschaftliches Spielfeld der Frauen Einzug in die Berichterstattung der Frauenzeitschriften finden. Außerdem fragt diese Studie nach formalen und inhaltlichen Kriterien der Berichterstattung über die Fußball-WM 2006. Diese sind: Umfang, Zeitraum, Beachtungsgrad der Artikel (Nachrichtenwert und Nachrichtenfaktoren), Art der journalistischen Darstellung, thematische Aufbereitung und Einstellung der Artikel gegenüber Fußball, Geschlechtsverhältnisse, Unterschiede in der Berichterstattung je nach Alter der Zielgruppe. Im Verlauf dieser Arbeit werden 15 Frauenzeitschriften über eine Zeitspanne von drei Monaten (April - Juni 2006) untersucht. In einer quantitativen Inhaltsanalyse sollen die Forschungsfragen beantwortet werden. Anfangs wird ein theoretischer Bezugsrahmen zur Untersuchung geschaffen. Zunächst steht das Ereignis Fußball-WM 2006 im Vordergrund, welches vom 9. Juni bis zum 9. Juli 2006 in Deutschland stattfand. Daraufhin wird das Themenfeld Frauen und Fußball näher erläutert. Anschließend steht das Medium der Frauenzeitschrift, ihr Inhalt, Kennzeichen und die Besonderheit der weiblichen Zielgruppe im Zentrum der Überlegungen. Ein nächster Punkt ist die Beschreibung der wechselseitigen Beziehung von Frauen und Frauenzeitschriften. Verschiedene Mediennutzungsmodelle werden erläutert, die Mediennutzung als Teil der Lebenswelt sehen und auf die Rezipientin und deren Bedürfnisse eingehen. Schließlich werden verschiedene Theorien der Nachrichtenforschung dargestellt. Eine der journalistischen Nachrichtenauswahltheorien ist die Nachrichtenwerttheorie. Diese geht der Frage nach, ob Merkmale von Ereignissen Einfluss haben auf den Wert der Nachricht, ihre Publikationswahrscheinlichkeit und ihren Beachtungsgrad. In einem Forschungsüberblick werden sowohl Nachrichtenfaktoren als auch Wirkungsmechanismen derselben vorgestellt. Die nachfolgende Inhaltsanalyse beschäftigt sich mit dem Inhalt der Forschungsfragen:Die Berichterstattung über die Fußball-WM 2006 in Frauenzeitschriften bildet den Kern der Analyse. Formale Aspekte wie Platzierung, Illustration und Umfang, aber auch inhaltliche Aspekte wie die Thematik oder Einstellung zu Fußball, sowie die Nachrichtenfaktoren Personalisierung, Prominenz, Emotion und Sex/Erotik werden untersucht.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2008
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2001058220950
      • ISBN:  9783638063203

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO