Aguarde...
 

DIE ARBEITSVERTRAGLICHE BEFRISTUNG MITTELS EINES

GERICHTLICHEN VERGLEICHS


    de: R$ 220,55

    por: 

    R$ 198,49preço +cultura

    em até 6x de R$ 33,08 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Das Buch setzt sich mit dem Prozessvergleich im Arbeitsrecht auseinander. Dieser rechtfertigt die nur in Ausnahmen zulässige Befristung eines Arbeitnehmers (§ 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 8 TzBfG). Allerdings ist die vermeintlich einfach zu bewirkende Befristungsalternative mit einem erheblichen Makel behaftet. Sie rührt aus dem nationalen Richterrecht her, ergibt sich aus einem Zusammenspiel zwischen dem TzBfG, dem BGB und der ZPO und wird wesentlich durch das europäische Recht beeinflusst. Die entstehenden Unstimmigkeiten führen auch in der Rechtsprechung zu Unsicherheiten und bewirken eine falsche Anwendung der Vorschrift. Die Folge ist oftmals eine unbefristete Beschäftigung. Der Autor beleuchtet die nationalen und europäischen Konfliktfelder des Prozessvergleichs im Arbeitsrecht und sucht Wege, um den Vergleich als Befristungsgrund risikoarm einsetzen zu können.

    Detalhes do Produto

      • Formato:  ePub
      • Subtítulo:  GERICHTLICHEN VERGLEICHS
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: KOBO EDITIONS
      • Coleção:  Schriften zum Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht
      • Assunto: Direito - Civil
      • Idioma: ALEMÃO
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2015
      • Ano:  2015
      • País de Produção: Canada
      • Código de Barras:  2001118743580
      • ISBN:  9783653958270

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO