Aguarde...
 

MENSCHENRECHTE UND RELIGIONSFREIHEIT IN DER

WESTLICHEN UND ARABISCHEN WELT. EIN VERGLEICH


    de: R$ 58,82

    por: 

    R$ 55,89preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Examensarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 13.0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Examenshausarbeit befasst sich mit dem unterschiedlichen Verständnis der Menschenrechte im Allgemeinen sowie der Religionsfreiheit im Speziellen in der westlichen und der arabischen Welt. Beleuchtet wird dabei die Entstehung und die Entwicklung vor allem im 20. Jahrhundert. Das Konzept der Menschenrechte ist in den letzten Jahrzehnten zu einem vorherrschenden Thema im internationalen Recht geworden. Europa und der mittlere Osten sind politisch und in ihren geistigen Orientierungen in Bewegung geraten. Aufgrund der Mobilität der modernen Gesellschaft in Form von Wanderungsbewegungen, grenzüberschreitender Medienkommunikation und internationaler Wirtschaft steht die christliche und die islamische Welt vor der Herausforderung einer offenen und gerechten Gesellschaft. Ein gleiches Verständnis von Menschenrechten, ihre Universalität und Anwendung, insbesondere das der Religionsfreiheit, wären dabei ein Fundament für ein friedvolles Zusammenleben von Christen, Muslimen und anderen Religionen, in einer zunehmend zusammenwachsenden Gesellschaft.

    Detalhes do Produto

      • Formato:  ePub
      • Subtítulo:  WESTLICHEN UND ARABISCHEN WELT. EIN VERGLEICH
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Assunto: Direito - Internacional
      • Idioma: ALEMÃO
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2016
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2001073451919
      • ISBN:  9783668270244

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO