Aguarde...
 

GESUNDHEITSFORDERUNG UND STRESSPRAVENTION IN DER

SOZIALEN ARBEIT IM INTERNATIONALEN VERGLEICH


    de: R$ 135,79

    por: 

    R$ 122,29preço +cultura

    em até 4x de R$ 30,57 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2.0, Katholische Stiftungsfachhochschule München, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit wird auf die Gesundheitsförderung und Stressprävention in der Sozialen Arbeit im internationalen Vergleich eingegangen. Da die Begrifflichkeiten sehr vielschichtig sind und im Rahmen der Sozialen Arbeit von Bedeutung, soll veranschaulicht werden wie es zu arbeitsbedingtem Stress kommt, und welche verschiedenen Schwierigkeiten dies mit sich bringt. Die Leitfragen dieser Bachelorarbeit wären: Welche Arbeitsanteile in der Sozialen Arbeit verursachen Stress? Welche Belastungen und Stressoren bzw. Ressourcen führen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen bzw. zur Bewältigung? Welche Lösungs- und Entwicklungsmöglichkeiten bestehen auf personaler, und struktureller und interpersoneller Ebene der Stressprävention? Nach einer Einleitung, in der das Thema kurz umrissen wird, werden die Schlagwörter erläutert, um die es in der Bachelorarbeit geht. Im folgenden Kapitel werden die rechtlichen Grundlagen auf denen die Gesundheitsförderung und Stressprävention basieren dargestellt. Um die Situationen, in denen Stress von SozialarbeiterInnen erlebt wird besser zu veranschaulichen, werden im vierten Kapitel konkrete Beispiele für die Entstehung von Belastungssituationen, Ursachen und Folgen von arbeitsbedingtem Stress, sowie Stress als eine psychische Belastungserscheinung dargestellt. Gesundheitsförderung und Stressprävention in der Sozialen Arbeit wird zwischen den Ländern Deutschland, USA und Skandinavien international verglichen. In der Zusammenfassung werden die Kernaussagen der Arbeit noch einmal umrissen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden in einem Vergleich dargestellt. Schlussfolgernd wird angenommen, dass jede/r Angestellte in der Sozialen Arbeit, unabhängig von verschiedenen Faktoren wie z.B. Alter, Familienstand, Geschlecht erlernen kann mit stressvollen Situationen umzugehen und belastbar zu sein. Hierbei nimmt Förderung von Resilienz einen wichtigen Platz ein. Für das Wohlbefinden des/der SozialarbeiterIn sind Maßnahmen zur Selbstfürsorge, soziale Unterstützung, Selbstwirksamkeit und Sinnerleben wesentlich. Die grundsätzliche Bedeutsamkeit von Stressprävention im sozialen Unternehmen und gesundheitsfördernde Maßnahmen sollten dafür Grundlage und Ausgangspunkt sein. Nadja Doerfel doerfelnadja@gmail.com PERSÖNLICHE DATEN Name:Nadja Dörfel Geburt:04.11.1980 in Rodewisch Staatsangehörigkeit:deutsch Familienstand:ledig AUSBILDUNG 11/2016- 07/2017 Systemischer Berater (DGSF) 04/2013-08/2017Julius-Maximilians-Universität Würzburg -Studium der Psychologie -Notendurchschnitt: 2.7 -Schwerpunkte: Arbeits- Betriebs- und Organisationspsychologie, Entwicklungspsychologie und lebenslanges Lernen -Titel der Bachelorarbeit: Selbstwert und Selbstkonzept bei LeistungssportlerInnen verschiedener Sportarten im Vergleich (Note: 1.3) - Abschluss: Bachelor of Science 09/2009-03/2013Katholische Stiftungsfachhochschule München, Abt. Benediktbeuern -Studium der Sozialen Arbeit -Notendurchschnitt: 1.6 -Schwerpunkte: Umwelt- und Kulturpädagogik -Titel der Bachelorarbeit: Gesundheitsförderung und Stressprävention in der Sozialen Arbeit im internationalen Vergleich (Note: 2.0) -Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik (ZQEP) vom Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V. anerkannt -Abschluss: Bachelor of Arts 09/1991-06/2000Sankt Irmengard Gymnasium, Garmisch-Partenkirchen BERUFSERFAHRUNG UND PRAKTIKA seit 06/2017 Jobcoach bei Transfer GmbH 10-05/2017 Jobcoach bei PNT GmbH 07-10/2017MFB-Event, Würzburg 03-05/2016Heilpädagogische Tagesstätte der EWS, Würzburg 04-05/2014GAPF Angewandte Psychologische Forschung, Würzburg 08/2013-05/2015Wissenschaftliche Assistenz am Lehrstuhl III für Psychologie, Würzburg 03-08/2011 Familienzentrum Arche Noah, Penzberg 04/2004-08/2009Erziehungszeit, Kochel am See 09/2000-04/2004 Fotofachgeschäft 'Foto Big John', Garmisch-Partenkirchen HOBBIES Photographie, Mountain Bike, Yoga, Literatur, Kunst&Kultur

    Detalhes do Produto

      • Formato:  ePub
      • Subtítulo:  SOZIALEN ARBEIT IM INTERNATIONALEN VERGLEICH
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Assunto: Educação - Pedagogia
      • Idioma: ALEMÃO
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2018
      • Ano:  2018
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2020107070612
      • ISBN:  9783668614178

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO