Aguarde...
 

UBERGANGE - KONZEPTIONELLE GRUNDLEGUNGEN ZUR

VORBEREITUNG DES RUHESTANDES FUR MENSCHEN MIT


    de: R$ 94,72

    por: 

    R$ 89,99preço +cultura

    em até 2x de R$ 45,00 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Berufsakademie Sachsen in Breitenbrunn, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der Vorbereitung des Ruhestandes für Menschen mit geistiger Behinderung. Im Sinne einer umfassenden Betrachtung und Annäherung an diese Thematik erfolgt im theoretischen Teil die Auseinandersetzung mit themenrelevanten Begrifflichkeiten wie Alter(n), Behinderung und Arbeit und zwar sowohl in allgemeiner Form als auch insbesondere im Hinblick auf die Bedeutung für den genannten Personenkreis. Ziel der Arbeit ist es, im praktischen Teil grundlegende Leitlinien und Handlungsempfehlungen für Maßnahmen zur Vorbereitung des Überganges und Eintritts in die Ruhestandsphase von Menschen mit geistiger Behinderung herauszuarbeiten. Diese Überlegungen fußen auf den Erkenntnissen einer in diesem Rahmen in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) durchgeführten schriftlichen Befragung. Die erarbeiteten konzeptionellen Grundlegungen sind daher als auf die WfbM, als eine von mehreren beruflichen Rehabilitationseinrichtungen, fokussiert zu verstehen, welche jedoch zugleich einem erheblichen und womöglich dem größten Teil der Menschen mit geistiger Behinderung Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht.

    Detalhes do Produto

      • Formato:  ePub
      • Subtítulo:  VORBEREITUNG DES RUHESTANDES FUR MENSCHEN MIT
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Assunto: Educação - Pedagogia
      • Idioma: ALEMÃO
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2011
      • Ano:  2015
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000939818361
      • ISBN:  9783656003663

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO