Aguarde...
 

LIVING IN THE BORDERLANDS


    de: R$ 54,29

    por: 

    R$ 51,59preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,0, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter der Globalisierung scheinen Grenzen kontinuierlich an Bedeutung zu verlieren. Sei es durch die Öffnung der Grenzübergänge zwischen Ländern, durch die Errichtung supranationaler Organisationen, oder durch die Überwindung der größten Distanzen durch die Vernetzung der Welt über Kommunikationstechnologien. Wahrscheinlich führt es aber nicht dazu, dass wir unsere österreichischen, französischen oder tschechischen Nachbarn als weniger anders und unsere katalanischen und hinduistischen Geschäftspartner als weniger fremd wahrnehmen, sondern vermutlich halten wir die Grenze, die unsere eigene Kultur um uns legt, aufrecht. In dieser Hausarbeit soll untersucht werden, wie sich die Grenze zwischen den USA und Mexiko in kultureller Hinsicht entwickelt hat. Dabei soll die Grenze nicht nur als fixe Linie zwischen den zwei Staaten, sondern vielmehr als Raum, in dem sich soziale und kulturelle Prozesse abspielen, wahrgenommen werden. Und genau dieser Raum soll benutzt werden, um nach einer allgemeinen Annäherung an die Themen Identität und Sprache und deren Interdependenz, auf ihre Veränderung im interkulturellen Kontext eingehen zu können.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2011
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000939818101
      • ISBN:  9783640951062

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO