Aguarde...
 

DAS KONZEPT DER 'DECENT SOCIETY' BEI AVISHAI

MARGALIT


    de: R$ 49,76

    por: 

    R$ 47,29preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Universität Potsdam (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Hauptseminar: Menschenwürde, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ist unsere Gesellschaft anständig? Diese Frage wird zumeist unterdrückt, wenn es um Fragen der guten und gerechten gesellschaftlichen und damit in der Regel staatspolitischen Ordnung geht. Nicht erst seit John Rawls stellen wir uns die Frage nach Verteilungsgerechtigkeit und Nutzenmaximierung. Ertönt der Ruf nach Anständigkeit, nimmt er zuerst Bezug auf die zwischenmenschliche Ebene - gilt der Respekt vor der 'human dignity' doch als Maxime der Beziehung zwischen Menschen und Mitmenschen 2 - die Achtung oder Missachtung der Menschenwürde spielt sich stets im personalen Bereich ab. Auf das abstraktere Parkett der institutionellen Achtung von Würde, wie sie zum Beispiel das deutsche Grundgesetz formuliert 3 , wagt man sich allzu oft erst im groben Missbrauchsfall. Doch achtet unsere Wohlfahrtsgesellschaft, die man mit den Attributen modern und bürokratisiert versehen kann, denn wirklich die Würde der Menschen? Oder verletzt sie unsere Würde, was immer wir darunter verstehen? Diese Frage stellt sich jüdische Philosoph Avishai Margalit, der sich nach einer Decent Society sehnt; einer Gesellschaft, deren Institutionen die Menschen nicht demütigen und dadurch entwürdigen 4 . Diese Decent Society unterscheidet er von einer Civilized Society, in der es die Menschen sind, die einander nicht demütigen. Margalit stellt unter anderem die These in den Raum, dass der bürokratische Wohlfahrtsstaat, als Ausprägung unserer modernen westlichen Wohlfahrtsgesellschaft, dem Ideal der Decent Society nicht vollkommen entspricht, sofern das überhaupt vollständig möglich sein kann. [...]

    Detalhes do Produto

      • Formato:  ePub
      • Subtítulo:  MARGALIT
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Assunto: Filosofia
      • Idioma: ALEMÃO
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2006
      • Ano:  2015
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2020105637688
      • ISBN:  9783638555210

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO