Aguarde...
 

DAS KLOSTER RIESA


    de: R$ 49,76

    por: 

    R$ 47,29preço +cultura


    Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Fürstengeschlechter im deutschen Hochmittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Stadt Riesa, nördlich von Meißen an der Elbe gelegen, feiert in diesem Jahr ihr 888jähriges Stadtjubiläum. Bekannt ist die heutige Kreisstadt hauptsächlich als Sportstadt. In der Deutschen Demokratischen Republik kannte man die Stadt Riesa als Stahlwerkerstadt. Noch heute prägen diese beiden Faktoren zum Großteil das Bild der Stadt Riesa. Fast in Vergessenheit geraten dagegen ist die Bedeutung des Klosters für die Entwicklung der Stadt. Selbst die urkundliche Ersterwähnung steht in direktem Zusammenhang mit dem Kloster. Heute ist von diesem allerdings nur ein kleiner Teil erhalten. Eine Bedeutung hat das Kloster für die Stadt hauptsächlich als Ausstellungsort und durch den im Klostergarten befindlichen Tierpark. Welche Bedeutung aber hatte das Kloster für die Stadt? Was ist bekannt über die Geschichte dieses Klosters? Auf diese Fragen versucht die vorliegende Arbeit eine Antwort zu geben. Dazu soll versucht werden, die Geschichte des Klosters zu rekonstruieren. Der Versuch wird durch eine seltene urkundliche Erwähnung des Klosters erschwert. Daran anknüpfend ist auch der Forschungsstand nicht aktuell. So befasste sich Walter Schlesinger zuletzt im Jahr 1962 im Rahmen seines zweibändigen Überblickswerkes 'Kirchengeschichte Sachsens im Mittelalter' auf wenigen Seiten mit der Geschichte des Klosters. Um eine ausführlichere Arbeit zum Thema zu finden, muss man schon etwas weiter zurückblicken. Zum einen findet man hier eine Arbeit von Felix Mühlmann aus dem Jahre 1881. Zum anderen einen Aufsatz des Pfarrers Dr. Benz in der Reihe 'Beiträge zur sächsischen Kirchengeschichte' aus dem Jahr 1913. Allerdings beschränkt sich dieser Aufsatz, wie der Titel sagt, auf die Anfänge des Klosters. Die beiden Autoren befassen sich relativ intensiv mit der Geschichte des Klosters. Bei beiden spielen vor allem die Besitzungen des Klosters eine zentrale Rolle. Diesen soll auch in dieser Arbeit ein Kapitel gewidmet werden. Dies sind alle Autoren, die sich in einem Aufsatz oder einer Monographie mit der Geschichte des Klosters Riesa beschäftigt haben. Die hier vorliegende Arbeit möchte nun an diese Arbeiten anknüpfen und die Geschichte des Klosters Riesa von der Stiftung bis zum Ende aufarbeiten. Hierzu soll zunächst die Gründung des Klosters näher betrachtet werden. Anschließend folgen vier Abschnitte über die Geschichte des Klosters und wie bereits erwähnt, ein Abschnitt über die Besitzungen.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2009
      • Ano:  2015
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000973267637
      • ISBN:  9783640383368

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO