Aguarde...

DER IGEL IN MIR



Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Sophia weiß nicht mehr, wie es weiter gehen soll. Sie beschließt, ihre Sachen zu packen und abzuhauen, um ein neues Leben zu beginnen. Sie nimmt heimlich Abschied von Familie und Freunden und verschwindet. Doch wie sieht dieser Neuanfang aus? Sie versteckt sich in Hotelzimmern, betrinkt und ritzt sich. Sophia findet einfach keine Kraft mehr, also lässt sie sich in die Psychiatrie einweisen. Sophia befindet sich nun in langer stationärer Therapiebehandlung und setzt sich dort mit ihrer Vergangenheit auseinander. Diese ist geprägt von körperlicher und psychischer Gewalt, von Schmerz und Hilflosigkeit. Sie versucht, ihre Kindheitstraumatas zu verarbeiten. In der Klinik wird sie mit Borderline konfrontiert und versucht nun mit dieser Erkrankung umzugehen. Viele Rückschläge und somit weitere Klinikaufenthalte gestalten Sophias Leben. Sophia versucht einen Umgang mit ihrer Mutter zu finden, doch auch Beziehung gestalten sich durch Überidealisierung und extremer Abwertung schwierig. Depressionen kommen immer häufiger und ihr selbstverletzendes Verhalten wird extremer. Kontaktaufnahme mit einem Bordell, der Versuch Schwanger zu werden, um eine Abtreibung herbeizuführen, Tablettenmissbrauch, Substanzmissbrauch, Essstörungen sind die Folge. Sophia versucht durch das selbstschädigende Verhalten ihre innere Leere zu kompensieren, aber auch möchte sie sich selbst bestrafen, da sie durch die Prägungen ihrer Mutter denkt, dass sie kein liebenswürdiger Mensch sei. Mit der Zeit lernt sie, ihr Verhalten zu reflektieren, jedoch fällt es ihr schwer in Krisen ihr Verhaltensmuster zu durchbrechen. Sie braucht viel therapeutische Unterstützung und weiß, dass noch viel Arbeit im Bezug ihrer Erkrankung bevorsteht.

Detalhes do Produto

    • Ano de Edição: 2014
    • Ano:  2014
    • País de Produção: Canada
    • Código de Barras:  2000868844035
    • ISBN:  9783736823518

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO