Aguarde...

DIE KRISEN DES ALTEN REICHES IN DER 2. HALFTE

DES 18. JAHRHUNDERTS


    de: R$ 31,65

    por: 

    R$ 30,09preço +cultura


    Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Es stellt sich die Frage, wie sich die Verhältnisse im Reich, welche bis in die 1790er Jahre Bestand hatten, ohne die Auswirkungen der Französischen Revolution und den Expansionen Napoleons entwickelt hätten. Hätte das Heilige Römische Reich deutscher Nationen weiter bestehen können? Schließlich existierten durch den aufgeklärten Absolutismus, Vorschläge das Alte Reich zu reformieren. Oder war es durch den Dualismus und des fehlenden Reichswahrungsgedanken auch ohne die Auswirkungen des westlichen Nachbars zum Scheitern verdammt und an seine Grenzen gestoßen? Bewusst greift die Hausarbeit die Ereignisse bis Ende der 1790er Jahre auf, da erst die Friedenschlüsse von Basel und Campo Formio sowie die zusammenhängenden Verhandlungen in Rastatt einen radikalen Bruch mit dem Vorherigen darstellen, auch wenn zu diesem Zeitpunkt die Auswirkungen des französischen Expansionstrebens im Alten Reich schon deutlich zu spüren waren.

    Detalhes do Produto

      • Formato:  ePub
      • Subtítulo:  DES 18. JAHRHUNDERTS
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Assunto: História
      • Idioma: ALEMÃO
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2011
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000940048276
      • ISBN:  9783640990177

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO