Aguarde...

DIE VERSCHIEDENEN NACHFOLGEREGELUNGEN LUDWIGS

DES FROMMEN - VON DER ORDINATIO IMPERII BIS ZUR


    de: R$ 40,70

    por: 

    R$ 38,69preço +cultura


    Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,5, Technische Universität Dresden, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erbfolgeregelungen Ludwigs des Frommen gaben im 9. Jahrhundert zweifellos Anlass für zahlreiche Auseinandersetzungen im Karolinger Reich. Die Konfrontationen der Söhne mit dem Vater und auch die der Söhne untereinander erlangten große Bedeutung für die Zukunft des Abendlandes, auch wenn diese Tatsache sicherlich nicht abzusehen war. Solche Schlüsse lassen sich erst ziehen, wenn man in der Perspektive des Historikers auf die Ereignisse im 9. Jahrhundert zurückblickt. Die verschiedenen Erbteilungsregelungen, angefangen bei der Ordinatio Imperii bis hin zur Teilung von Verdun im Jahr 843, sind der Gegenstand der vorliegenden Arbeit. Außerdem wird die Bedeutung des Vertrags von Verdun für das Abendland herausgearbeitet. Besonders hilfreich für diese Ausarbeitung war die Arbeit über Ludwig den Frommen von Egon Boshof. Er gibt darin einen sehr guten Überblick über die Beweggründe, angefangen bei der Ordinatio Imperii über die folgenden Ereignisse bis hin zum Tode Ludwigs des Frommen. Zum Verständnis für Verhandlungen, die zum Vertrag von Verdun führten, sind die Aufzeichnungen von Nithard unerlässlich gewesen. Der Vertrag von Verdun ist wörtlich nicht mehr im Original erhalten, allerdings ist eine Angabe des Inhalts vorhanden. Aufschluss über die Bedeutung der Teilung von 843 geben unter anderem die Abhandlungen von Carlrichard Brühl, Joachim Ehlers, Paul Egon Hübinger und François Ganshof. Nach dieser Einleitung folgt in dieser Arbeit die Auseinandersetzung mit der Ordinatio Imperii als Ausgangspunkt dieser Ausführung. Dabei werden die verschiedenen Gesichtspunkte und die damit verbundenen Schwierigkeiten der Ordinatio Imperii herausgearbeitet. Anschließend erfolgt die Betrachtung der verschiedenen nachfolgenden Erbteilungsregelungen bis zum Tode des Sohnes Ludwigs des Frommen, Pippin. Darin werden die mannigfachen Auseinandersetzungen der Söhne mit dem Vater einschließlich der damit verbundenen Änderungen in den Nachfolgeregelungen den Schwerpunkt bilden. Im Punkt vier werden die Streitigkeiten der Brüder nach dem Tod Ludwigs des Frommen bis zum Vertrag von Verdun beleuchtet. Besondere Aufmerksamkeit wird hierbei der Entwicklung des Vertrags von 843 zukommen. Im nachfolgenden Kapitel fünf werden die Folgen des Vertrags von Verdun und seine Stellung in der Gesamtgeschichte des Abendlandes thematisiert. Den Abschluss der Arbeit bildet ein zusammenfassendes Resümee.

    Detalhes do Produto

      • Formato:  ePub
      • Subtítulo:  DES FROMMEN - VON DER ORDINATIO IMPERII BIS ZUR
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Assunto: História
      • Idioma: ALEMÃO
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2006
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000960052819
      • ISBN:  9783638556941

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO