Aguarde...

GEWALT IN LATEINAMERIKA


    de: R$ 36,18

    por: 

    R$ 34,39preço +cultura


    Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: keine, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Zur politischen Kultur des Autoritarismus in Lateinamerika, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 20. Jahrhundert ist gerade erst zu Ende gegangen und erinnert an eine Menge Gewaltkonflikte auf der ganzen Welt. Obwohl die Weltkriege Lateinamerika keine zu massiven Auswirkungen auf die Menschen und deren Leben wie in Europa hatten, nimmt dennoch die Gewalt in Lateinamerika stetig zu. Die Gewalt in Lateinamerika hat jedoch eine andere Geschichte und Struktur wie die von Westeuropa. Für einen Außenstehenden Beobachter muss diese Gewalt einen fürchterlichen Eindruck hinterlassen und ist nur schwer zu begreifen. Diese vorliegende Arbeit beinhaltet zum einen die Thematik der Gewalt und ihrer Struktur. Zum anderen wird dies in dem gewählten Beispiel Mexikos konkret wiedergegeben. Dabei sollen besonders die verschiedenen Arten und der Einsatz von Gewalt erläutert werden. Dies wird einerseits durch den Staat und andererseits durch nichtstaatliche Organisationen und Verbänden aufgezeigt. Das Kapitel 3 umfasst bestimmte Gewaltphänomene, bspw. der Aufstand in Chiapas Mexiko oder auch die Stellung der Kaziken in Mexiko und deren Stellung zum Staat. In der abschließenden Betrachtung erfolgt ein kurzes Fazit zur Gewalt in Lateinamerika.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2006
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000960046238
      • ISBN:  9783638581974

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO