Aguarde...
 

STURZFLUG



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

»Fakten, Fakten, Fakten!«, lautet der Leitsatz seriöser Journalisten. Manch ein Kollege aus der Journaille sieht das jedoch entspannter. So auch ein im Norden der Nation gestrandeter Kolumnist aus Stuttgart, der über den spektakulären Tod eines Hamburger Politikers berichtet. Eine Mordsstory, wie er (heraus)findet ... »Da er trotz seiner chronischen Rhinitis einen genialen Riecher für gesellschaftlich relevante Ereignisse und deren Behandlung in der Presse hatte, kannte er sich nach zwei Wochen aus. Er durchschaute, wofür andere ein Leben brauchten: dass in Hamburg nämlich nichts los war. Überhaupt nichts. Die Hansestadt strotzte vor satter Langeweile, und Winterhalter war das recht.« Vergessen sind Bob Woodward und Carl Bernstein von der Washington Post, hier kommt Udo Winterhalter! Anfangs noch verschnupft über die Verbannung als Nordlicht-Korrespondent einer schwäbischen Postille, sticht der unterforderte Pollenmagnet im Zuge seiner fantasiegetriebenen Recherchen in ein politisch geladenes Wespennest: Während der Revolutionsfeier der Freisinnigen Partei Deutschlands (FDP ... nein, FPD, oder PDF? Egal, die Liberalen halt) wird die Parteispitze mittels Mord gekappt. Udo hält den Hauptverdächtigen, einen Migranten mit zwielichtiger Vergangenheit, für unschuldig und beginnt, in dem Fall zu recherchieren - mit vollem Körpereinsatz, denn die Wahrheit fällt schließlich nicht einfach so vom Himmel! Das tut indes ein rechtsliberaler Visionär während einer Ballonfahrt. »Selbstmord«, titeln die fixen Kollegen. Udo aber ist mal wieder anderer Meinung. Längst wittert er eine politische Verschwörung höchsten Ausmaßes, die Watergate wie eine Provinzposse dastehen lässt. Ob es die Wahrheit am Ende auf die Titelseite schafft, ist fraglich. Eins aber ist sicher: Was in der Zeitung steht, stimmt. Stimmt's? »Sturzflug« ist der zehnte Band der Kurzkrimi-Reihe hey! shorties - ein Fall für sich! Uta-Maria Heim wurde 1963 in Schramberg im Schwarzwald geboren und lebt unter anderem in Baden-Baden. Sie studierte Literaturwissenschaft, Linguistik und Soziologie in Freiburg und Stuttgart und war anschließend als Journalistin, Kritikerin und Schriftstellerin tätig. Heute arbeitet sie als Hörspieldramaturgin und Autorin. Im Jahr 1985 debütierte sie mit einem Gedichtband, seitdem hat sie 28 Bücher veröffentlicht, darunter 17 Kriminalromane. Zuletzt »Wem sonst als Dir.« (Tübingen 2013). 1992 und 1994 erhielt die Autorin den Deutschen Krimi-Preis, 1994 den Förderpreis Literatur des Kunstpreises Berlin, 1998 das Stipendium der Villa Massimo in Olevano Romano, 2000 den Friedrich-Glauser-Preis für ihren Kriminalroman »Engelchens Ende« sowie 2007 den Krimipreis der Stadt Singen.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2013
    • Ano:  2014
    • País de Produção: Brazil
    • Código de Barras:  2001030325215
    • ISBN:  9783942822992

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO