Aguarde...
 

WANDERUNG DER JUDEN OSTEUROPAS IM 19.

JAHRHUNDERT UND DIE REAKTION IM WESTEN



Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2.3, Georg-August-Universität Göttingen (Seminat f. Mittlere u. Neuere Geschichte), Veranstaltung: Proseminar: Emanzipation und Integration: Verbürgerlichung der Juden im 19. Jahrhundert, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit gibt einen Teil der Geschichte der Juden Osteuropas wieder. Eingangs wird ihre soziale Lage in ihren Heimatländern geschildert, speziell in Rußland. Der Schwerpunkt liegt auf der Abwanderung nach Westeuropa und in die Vereinigten Staaten, wobei auf die Probleme eingegangen wird, die diese Massenabwanderung im deutschen Reich zwischen 1880 und1914 mit sich brachte. Nebenbei gilt es sich mit Zahlen zub eschäftigen: Wie hoch war die Zahl der Auswanderer? Wieviele verblieben im deutschen Reich, wieviele siedelten im Ausland? In diesem Zuge fällt der Blick auch auf die Maßnahmen der Reichsregierung und das Verhältniss der ortsansässigen Juden zu ihren osteuropäischen Glaubensgenossen in Zeiten von zunehmenden antisemitischen Tendenzen.

Detalhes do Produto

    • Formato:  ePub
    • Subtítulo:  JAHRHUNDERT UND DIE REAKTION IM WESTEN
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Assunto: História
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2003
    • Ano:  2016
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2000996619093
    • ISBN:  9783638221498

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO