Aguarde...
 

VIRTUELLE TEAMS - KOLLABORATION ODER KOLLISION?

KOLLABORATION ODER KOLLISION?



Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.0, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (Fachbereich Wirtschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Projektmanagement, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einführung 'The frontier that information science opens up to mankind. There are other frontiers enabled by science, of course; the exploration of space, the study of the brain. But only ours will continue to reveal unsuspected potential in the most precious of natural phenomena, relationships between human beings.' Jaron Lanier, Computervisionär, Erfinder der Virtuellen Realität(1) Projektmanagement ist aus Notwendigkeiten entstanden. Aus der Notwendigkeit zur Zusammenarbeit, aus der Notwendigkeit zur Kooperation, aus der Notwendigkeit der Reduktion von Komplexität und aus der Notwendigkeit der Zielerreichung in einer komplexen Umwelt. Weil alte Formen der Kollaboration und der hierarchisierten Organisation hierzu nicht leistungsfähig genug waren. Es waren die Ziele und die damit verbundene Komplexität der Aufgaben, die Menschen dazu brachten, Ihre Arbeit aufeinander abzustimmen und zu organisieren. Die Menschheit braucht hochgesteckte Ziele weiterhin, um sich zu entwickeln, vorrangige Anwendung findet die Methode in der Wirtschaft. Die Organisationsform namens 'Virtuelle Teams' beschreibt Projektmanagement des 21. Jahrhunderts, delokalisiert, enttemporalisiert und entmaterialisiert(2). Möglich geworden durch Unterstützung von neuen Medien und Telekommunikation (Internet, Telefon, Videokonferenz, etc.), erzwungen durch die Notwendigkeit kundenorientierter und globaler Unternehmen, ist sie eine diskussionswürdige Entwicklung für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber, um in Zukunft auch weiterhin Ziele erreichen zu können. Welchen Nutzen 'Virtuelle Teams' haben können, soll diese Arbeit vorstellen. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit der Darstellung dieser Organisationsform und soll Ihre Erfolgspotentiale wie Risiken kritisch beleuchten. Es existiert die Notwendigkeit zum virtuellen Arbeiten, somit stellt sich die Frage nach Ihren Erfolgschancen und nach den Bedingungen für diesen Erfolg, nicht Ihrer Berechtigung. [...] _____ 1 http://people.advanced.org/-jaron/cacm50.html 2 Frank Linde, Virtualisierung von Unternehmen - Wettbewerbspolitische Implikationen, Gabler Verlag, 1997

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2002
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001120940434
    • ISBN:  9783638109338

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO