Aguarde...
 

IMMER DER GARTNER



Produto disponível até 15min após 
a confirmação do pagamento!

Sinopse

Den Sonntagsspaziergang mit seinem Hund hat sich der Hamburger Hauptkommissar Oppel anders vorgestellt: Anstelle eines Stöckchens schleppt Bobo eine Leiche an. Der Fall erweist sich als äußerst knifflig, denn die alte Dame wurde mehr als einmal ermordet ... »?Ja, die Schuhe habe ich angefertigt.? ?Wissen Sie, für wen?? ?Seit wann bemüht sich ein Hauptkommissar, einer alten Dame verlorene Schuhe zurückzubringen?? ?Wenn es das mal wäre?, blubberte Oppel. ?Die Schuhe steckten zusammen mit einer weiblichen Leiche in einem Sack.?« War der Komposthaufen schon voll oder warum wurden Amanda Ruffs sterbliche Überreste am Öjendorfer See entsorgt? Was hat ein Stück verbranntes Papier mit dem Fall zu tun? Und ist der Mörder tatsächlich immer der Gärtner? Gemeinsam mit seinem Hund Bobo begibt sich Hauptkommissar Oppel auf die Jagd nach dem Täter. Dass die beiden Spürnasen dabei ordentlich auf den Busch klopfen müssen, liegt in der Natur der Sache - welcher Mörder lässt sich schon gerne fassen? »Immer der Gärtner« ist der sechste Band der Kurzkrimi-Reihe »hey! shorties« - Fass, Bulle! Geboren am 12.1.1942 in Essen, studierte Horst Bieber Geschichte, Philosophie und Germanistik, und promovierte zum Dr.phil. Sein journalistisches Handwerk erlernte er bei der Essener Tageszeitung WAZ und ist heute in Hamburg Teil der Redaktion der Wochenzeitung DIE ZEIT. Zunächst schrieb er neben seiner journalistischen Tätigkeit historische Sachbücher, bis er 1982 mit der »Sackgasse« seinen ersten Krimi veröffentlichte. In seinen weiteren Romanen griff er überwiegend gesellschaftliche und politische Themen auf, wie beispielsweise die Debatte um den Datenschutz, das Nebeneinander der Geheimdienste oder Probleme polizeilicher Ermittlungsarbeit. Horst Bieber versteht es eine allen klassischen Genre-Regeln genügende Kriminalgeschichte in eine detailliert recherchierte bundesdeutsche Realität einzubetten und sie mit psychologisch nachvollziehbar gezeichneten Personen zu bevölkern. Seine Stärken sind seine Gabe zur genauen Beobachtung und sein ausgeprägtes Erzähltalent. Horts Bieber ist Gründungsmitglied des »Syndikats«. Er erhielt 1987 den »Deutschen Krimipreis« (für den Titel »Sein letzter Fehler«) und 1993 den DAG-Fernsehpreis. Foto: © privat

Detalhes do Produto

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO