Aguarde...

GEFANGEN IM SCHRECKLICHEN ICH



Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Zölibat; Beichtgeheimnis, PädophilieKarl-Heinz Kramer ist Lehrer an der Grundschule in dem kleinen, verträumten, idyllisch gelegenen Ferienort Neuenburg am Ammersee (Germany). Was keiner seiner Kollegen weiß; seit einigen Monaten nimmt seine zwanghafte, pädophile Neigung zu.Erst als seine zehnjährige Nachhilfeschülerin Klara Seifert von der Schule nicht mehr nach Hause kommt und vermisst wird, gesteht er Hauptkommissar Obermayer vom LKA München, in einem Verhör, seine krankhafte Sexualsucht, zu vorpubertären Kindern.Kramer steht plötzlich unter dringendem Verdacht, Klara Seifert sexuell missbraucht und ermordet zu haben. Er wird festgenommen und in das Untersuchungsgefängnis München- Stadelheim (Germany) eingeliefert.Der junge bisher geachtete Grundschullehrer, wird geächtet und misshandelt hinter den Gefängnismauern. Ein Kampf um seine Existenz beginnt.Für seine bisher intakte Familie bricht eine heile Welt zusammen. Ein unabwendbares menschliches Drama nimmt seinen Lauf.Da die Spuren des Verbrechens an Klara Seifert in den Pfarrgarten von Jungpriester Heinz Seefeld führen, steht auch er unter Verdacht.Pfarrer Seefeld kennt den Mörder!Doch aufgrund des Beichtgeheimnisses und seinen homosexuellen, pädophilen Beziehungen, von denen niemand weiß in seiner kleinen Seelengemeinde, ist er gezwungen, Stillschweigen zu wahren. Er zweifelt zunehmends am Zölibat und erwägt aus der katholischen Kirche auszutreten.Ein Kampf gegen sein Gewissen beginnt!Immer mehr wird er verstrickt in den Fall Klara Seifert. Er sieht keinen Ausweg mehr und vertraut sich seinem homosexuellen Freund Pfarrer Antonio Meisner an. Als dann noch ein zweites Kind, nackt im Starnberger See (Germany), sexuell missbraucht, tot aufgefunden wird, steht Hauptkommissar Obermayer mit seiner Sonderkommission vor einem großen Rätsel.Die verzweifelte Suche nach der noch immer vermissten Klara Seifert und dem Sexualmörder beginnt.Ein fesseldes Familiendrama, um Pädophile, Zölibat und Beichtgeheimnis.Der Roman spiegelt lebensnahe, dramatische, menschliche Schicksale in unsrer Zeit.Der AutorFranz J. Bingenheimer, geboren am 08.01.1945 in Oppenheim/Rheinland-Pfalz, erlernte er zwei Berufe, besuchte die Technikerschule in Heidelberg. Danach Anstellung als Fernmelderevisor, Support-Ingenieur und Kaufmann. 1995 begann er zu schreiben. 2000 erschien sein erster Roman."Keiner gibt uns die Zeit zurück".Er lebt heute in Sonthofen/Allgäu, sein Ziel ist es, spannende, lebensnahe, sinnvolle Bücher zu schreiben.   

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2006
    • Ano:  2013
    • País de Produção: Canada
    • Código de Barras:  2001111367639
    • ISBN:  9783000225437

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO