Aguarde...

MENSCH-COMPUTER-INTERAKTION IM GRUNDSCHULALTER -

CALL IM ENGLISCHUNTERRICHT


    de: R$ 49,76

    por: 

    R$ 47,29preço +cultura


    Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Magisterarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, Note: 1,2, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Englisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Diese Arbeit hat das Ziel, herauszufinden, ob und wie computerunterstütztes Lernen sinnvoll im frühen Fremdsprachenunterricht eingesetzt werden kann. Es wird zunächst genauer zu klären sein, wie Kinder überhaupt mit dem Computer und den so genannten 'Neuen Medien' umgehen, denn die Akzeptanz dieser Medien ist wesentlich für den Lernerfolg der Kinder. Dies gilt natürlich nicht nur für den Unterricht in der Fremdsprache, sondern auch für alle anderen Lerngebiete. Weiter ist daher zunächst festzuhalten, auf welchen grundlegenden Lerntheorien verschiedene Konzepte zur Entwicklung von elektronischen Lernumgebungen begründet sind. Dies schafft eine Basis zur genaueren Betrachtung der Geschichte des computerunterstützten Lernens einer Sprache, welches im anglo-amerikanischen Sprachraum und auch zunehmend international einheitlich als Computer Assisted Language Learning (CALL) bezeichnet wird. Schon eingangs ist die 'Zauberformel' der Software-Firmen, Edutainment, erwähnt worden. Was sich hinter diesem, zunächst für die Firmen erst einmal finanziell Erfolg versprechenden, Wort an Potential für den wirklichen Lernerfolg der Kinder verbirgt und ob entsprechend konzipierte Programme die allgemeine englischsprachige Kompetenz von Kindern tatsächlich steigert, soll in einem weiteren Teil erörtert werden. Hierzu wird zunächst die Vereinbarkeit von Spielen und Lernen genauer betrachtet. Weiter werden Grundsätze zur Gestaltung einer Software zum computerunterstützten Lernen von Sprachen für Grundschulkinder erörtert. Diese theoretischen Grundlagen ermöglichen vorbereitende Überlegungen zu einer empirischen Studie zur Computernutzung von Grundschulkindern der dritten Klasse im Immersionsunterricht der Claus-Rixen-Schule in Altenholz. Diese Kinder sollen im Rahmen einer noch durchzuführenden Untersuchung zum ersten Mal innerhalb der schulischen Umgebung Kontakt mit Computern haben. Es werden verschiedene Softwareprogramme vorgestellt, anhand derer untersucht werden soll, wie die Kinder mit der ihnen zur Verfügung gestellten Technologie umgehen. Die Frage, die es also - wenigstens ansatzweise - zu beantworten gilt, ist, ob es für das computerunterstützte Sprachenlernen einen sinnvollen Platz innerhalb des Immersionsunterrichtes in der Grundschule gibt. [...]

    Detalhes do Produto

      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2003
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2001121212189
      • ISBN:  9783638225830

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO