Aguarde...
 

VOM ENDE DER STADT ZUM ANDERN ENDE

BERLIN IN DER LYRIK INGE MÜLLERS



Produto disponível no mesmo dia no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Erfurt, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit möchte sich, nach einer hinführenden Einordnung in den zeitlich relevanten Kontext, dem Werk einer nahezu vergessenen Berliner Nachkriegsautorin widmen, die ihre traumatischen Erlebnisse aus der Zeit während und nach dem Zweiten Weltkrieg in kurzen lyrischen Abrissen festgehalten hat. In ihren Arbeiten kommt nicht allein die Stadt als Metapher der Gewalt und Verrohung zum expressiven Vorschein, sie wird für die Autorin auch zum deutlichen Beobachtungsraum gesellschaftlicher Umstände und Entwicklungen. Die Frau, von der ich spreche, ist in die deutsche Literatur eingegangen als 'die zufällig Übriggebliebene', als die Ehefrau des Dramatikers Heiner Müller; und nicht zuletzt als eine einzigartige Dichterin: Inge Müller.

Detalhes do Produto

    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2008
    • Ano:  2015
    • País de Produção: United States
    • Código de Barras:  2001041828569
    • ISBN:  9783640170647

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO