Aguarde...

FUNKTIONSABHANGIGE BESCHWERDEBILDER DES

BEWEGUNGSSYSTEMS


    de: R$ 114,10

    por: 

    R$ 102,69preço +cultura

    em até 3x de R$ 34,23 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Reflektorische Schmerztherapie - Brügger-Therapie: Bekannte Schmerzphänomene aus einem anderen Blickwinkel betrachten Die Faktoren, die reflektorische Schmerzen verursachen, systematisch ermitteln und beheben Selbst bei chronisch rezidivierenden Krankheitsbildern verblüffende Therapieerfolge erzielen Mit dem Lehrbuch der Brügger-Therapie erschließen Sie sich neue Perspektiven in der Schmerzbehandlung, u.a. mit erweiterten Ansätzen der kausalen Therapie. Das Buch ist die ideale Grundlage, wenn Sie sich umfassend in die Verfahren der reflektorischen Schmerztherapie einarbeiten wollen. Ihr Basiswissen: Neurophysiologische und biomechanische Grundlagen der Bewegung und Körperhaltung Pathoneurophysiologie reflektorischer Schmerzphänomene Therapieaufbau und -ablauf Die Funktionsanalyse: Wie wird die Schmerzursache ermittelt? Die Therapie: Mit welchen Maßnahmen werden die Störfaktoren beseitigt, wie lässt sich der Therapieerfolg sichern? Die Behandlungsplanung: Wie gestaltet man einen effektiven Behandlungsverlauf ? Die Krankheitsbilder: Gängige Diagnosen, unter dem Aspekt der reflektorischen Schonmechanismen interpretiert Praxisnah, anschaulich: 473 Abbildungen als Zeichnungen und Fotosequenzen zu allen Maßnahmen, Techniken und Übungen, Praxishinweise, Tipps zu wichtigen Details und viele Patientenbeispiele. Praktisch unentbehrlich: als Rundum-Einführung für interessierte Physiotherapeuten und Ärzte und als Nachschlagewerk für Therapeuten, die schon nach dem Brügger-Konzept arbeiten.

    Detalhes do Produto

      • Edição:  2
      • Ano de Edição: 2013
      • Ano:  2016
      • País de Produção: Canada
      • Código de Barras:  2001092626190
      • ISBN:  9783642351518

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO