Aguarde...

ZUSAMMENFASSUNG DES BUCHES VON ARISTOTELES 'DIE

NIKOMACHISCHE ETHIK': ERSTES BIS FUNFTES BUCH


    de: R$ 58,82

    por: 

    R$ 55,89preço +cultura


    Produto disponível em até 15min no aplicativo Kobo, após a confirmação  do pagamento!

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 1,0, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Veranstaltung: Die Bedeutung der Affekttheorie für die Psychotherapie und Psychosomatik, 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich habe mich dafür entschieden, ein Thema aus der Lehrveranstaltung zu wählen, welches meines Erachtens so interessant ist, sodass es in meiner Interesse liegt, mehr darüber zu erfahren. Dabei handelt es sich um das Buch von Aristoteles, welcher über die 'Nikomachische Ethik' geschrieben hat. Im Zuge der LV habe ich erfahren, dass es in diesem Buch unter anderem darum geht, einen Mittelweg im Leben zu finden. Ein Beispiel hierfür wäre, dass vom Mut der Mittelweg jener wäre, sich zwischen der Tollkühnheit und Feigheit zu befinden. Da dieses Buch aber mit Sicherheit noch etliches mehr beinhaltet, habe ich mich dazu entschieden, dieses zu lesen, um meinen Wissensdurst dazu zu stillen. Im Zuge dieser Arbeit werde ich aber lediglich die ersten fünf Teile seines Buches zusammenfassend bearbeiten. Themen die unter anderen behandelt werden: - Was ist 'das Gute' oder 'die Glückseligkeit'? - Die ethischen und verstandesmäßigen Tugenden. - Freiwilligkeit und Unfreiwilligkeit - Freigebigkeit, Verschwendung und Geiz - Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit

    Detalhes do Produto

      • Formato:  ePub
      • Subtítulo:  NIKOMACHISCHE ETHIK': ERSTES BIS FUNFTES BUCH
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Assunto: Psicologia
      • Idioma: ALEMÃO
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2006
      • Ano:  2016
      • País de Produção: United States
      • Código de Barras:  2000959664795
      • ISBN:  9783638507967

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO