Aguarde...
 

EINE ANALYSE DER CRASHGEFAHR AM DEUTSCHEN AKTIENMARKT AM BEISPIEL JAPANS


Produto Indisponível

Sinopse

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Humboldt-Universitat zu Berlin (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultat), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Kaum eine Fahigkeit ist an der Borse mehr gefragt als die, einen Aktiencrash vorhersehen zu konnen. DEr drohende plotzliche Verlust des angereicherten Vermogens umtreibt nahezu jeden Anleger. DIe Ausloser fur einen Crash konnen dabei vielfaltiger Natur sein. SChlechte Vorgaben der Borsen aus den USA, negative Unternehmens- beziehungsweise Wirtschaftsnachrichten oder im schlimmsten Fall Kursausschlage ohne fundamentale Begrundung, die den Anleger auf dem Papier mehrere hundert oder tausend Euro kosten, konnen je nach Nervenkostum zu Panikverkaufen fuhren. BAhnt sich ein Crash an, sind so gut wie alle Marktteilnehmer betroffen. JE langer man an seinen Wertpapieren festhalt, desto groSSer konnen die Verluste werden. DEr Anleger ist unsicher. DEnn ob die Ruckschlage einen Crash oder nur eine kurze Korrektur bedeuten, weiSS der Anleger immer erst hinterher. Wie uns die Geschichte lehrt, sind Borsencrashs wiederholbar. BEi allen Befurchtungen sollte jedoch auf die Art des Crashs geachtet werden. OB sich das wirtschaftliche Umfeld in einem gesunden Zustand befindet oder nicht, hat entscheidenden EinfluSS auf die Hohe des Schadens und die Geschwindigkeit der Erholung. SO ist der kraftige, aber nur sehr kurze Zusammenbruch von 1987 nicht mit den beiden schwerwiegenden und jeweils eine Depression nach sich ziehenden Crashs zu vergleichen, die ihren Ausgangspunkt in den Jahren 1929 (USA) und 1990 (Japan) hatten. Zu Depressionen kam es nur in den beiden Fallen, deren Crashs wirtschaftsstrukturell bedingt waren. DIe Vermogensverluste 1987 wurden gesamtwirtschaftlich gesehen in Rekordzeit (USA: ca. Zwei Jahre, Japan: ca. Funf Monate) wieder nivelliert und zerstorten nur etwa ein Drittel des Kapitals, so daSS es keine schwerwiegende Bedeutung fur das wirtschaftliche Fortleben der betroffenen Gesellschaften hatte. EInzelne Aktionare mogen zwar ruiniert worden sein, im Hinblick auf die Gesamtheit der Aktionare spielten diese Einzelfalle jedoch keine Rolle. EIn langfristig orientierter und nicht von Kreditzwangen gebeutelter Anleger war tendenziell vor diesem Crash genauso wohlhabend wie zwei Jahre danach. Besondere Aufmerksamkeit verdienen in dieser Arbeit daher die strukturellen Unstimmigkeiten der japanischen Wirtschaft im Vorfeld des 1990er Crashs. DAmals, wie auch heute in den USA und Europa befurchteten Experten eine Blasenbildung, die zu platzen droht. WAhrend in den 20er Jahren die Automobilindustrie, das Radio und die Elektrizitat fur das Fundament der Bubble sorgten, zeichneten im Japan der 80er Jahre die elektronischen Entwicklungen und die Internationalisierung der Automobilbranche dafur verantwortlich. IN den 90er Jahren und im angehenden 21. JAhrhundert spielen die Fortschritte im Bereich der Computertechnologie, der Telekommunikation und des Internets die herausragenden Rollen in der Weltwirtschaft, die fur eine gefahrliche Euphorie sorgen konnen und manchen Anleger den Kopf verlieren lassen. WIrd die Bodenhaftung verloren, steigt die Crashgefahr und mit ihr die Moglichkeit einer Rezession. An Hand der aus der Krise Japans gewonnenen Erkenntnisse soll hier der Versuch gewagt werden, festzustellen, ob in unserer jetzigen Zeit ahnliche Gefahren in erster Linie in Deutschland lauern konnen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.INHALTSVERZEICHNIS2 2.VERZEICHNIS DER ABBILDUNGEN UND TABELLEN3 3.EINLEITUNG4 4.KAPITEL I: INSELMENTALITAT ODER DER JAPANISCHE WEG ZUR ABSCHOTTUNG8 4.1Japan: Ein Land zwischen Traditionen und Moderne8 4.2Unternehmensphilosophie unter dem EinfluSS der Keiretsu11 4.3Das Bankensystem als Kopf der Keiretsu13 4.4Die GroSSen Vier 14 4.5Die D...

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano:  2001
    • Idioma: INGLÊS
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783838629988
    • ISBN:  3838629981
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 7.00 cm
    • Peso: 0.16 kg
    • Nº de Páginas:  104

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO