Aguarde...
 

KIERKEGAARDS 'FURCHT UND ZITTERN' ALS BILD SEINES ETHISCHEN ERKENNTNISBEGRIFFS

DISSERTATIONSSCHRIFT


Produto Indisponível

Sinopse

In den letzten Jahren mehren sich die Stimmen, die in Kierkegaard nicht mehr den Philosophen einer weltlosen Subjektivitat sehen, sondern den Vertreter einer von Rigorismus und Direktivismus freien Ethik. IN diese Ansatze reiht sich die vorliegende Arbeit ein, die zum Ziel hat, die spezifisch ethische Wendung, die Kierkegaard dem Erkenntnisbegriff gibt, aufzudecken und ihrer Wirksamkeit auch in "Furcht und Zittern", der scheinbar radikal subjektivistischen und anti-ethischen Schrift zum Glauben Abrahams, nachzugehen.

Detalhes do Produto

    • Subtítulo:  DISSERTATIONSSCHRIFT
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: DE GRUYTER
    • Edição:  1
    • Ano:  2006
    • Idioma: ALEMÃO
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783110189636
    • ISBN:  3110189631
    • Encadernação:  CAPA DURA
    • Altura: 235.00 cm
    • Largura: 155.00 cm
    • Comprimento: 12.00 cm
    • Peso: 0.46 kg
    • Quantidade de Itens do Complemento:  0
    • Nº de Páginas:  233

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO