Aguarde...
 

KNAPPHEIT ALS MANIPULATIVE ÜBERZEUGUNGSSTRATEGIE. DIE REAKTANZTHEORIE


Produto Indisponível

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg (Sozialpsychologie), Veranstaltung: Hauptseminar "Sozialer EinfluSS", Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit wird die Reaktanztheorie ausfuhrlich besprochen. ANhand zweier Studien wird der Zusammenhang zwischen steigender Knappheit und zunehmender Reaktanz aufgezeigt. DIe Folge: Knappheit steigert die Attraktivitat und den Wert von Objekten, Menschen und Ideen. Knappheit, der Gegenstand dieser Hausarbeit, kann dazu eingesetzt werden, um die Einstellung von Menschen bezuglich aller Objekte und Ideen, die besessen werden konnen, zu andern. DAbei spielt die Reaktanztheorie (Brehm) eine zentrale Rolle. OBjekte, die knapp sind oder vor allem knapp werden, schranken unsere Wahlfreiheit ein, woraus ein gesteigertes Interesse an diesen Objekten resultiert. SO ist es nicht verwunderlich, dass beispielsweise Sammlerstucke, die kleine Mangel aufweisen, haufig die hochsten Preise auf dem Markt erzielen oder dass Menschen dazu neigen, rechtzeitig den Horer eines klingelnden Telefons abzunehmen, bevor das Gegenuber wieder auflegt und das Gesprach somit verloren ist. In vielen Situationen setzen uberzeugungsstrategen Knappheit haufig, systematisch und auf vielfaltige Weise als Waffe der Einflussnahme ein. WEshalb dies moglich ist, lasst sich anhand dieser Arbeit erklaren.

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano:  2018
    • Idioma: INGLÊS
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783668638068
    • ISBN:  3668638063
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 2.00 cm
    • Peso: 0.06 kg
    • Quantidade de Itens do Complemento:  0
    • Nº de Páginas:  32

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO