Aguarde...
 

EINIGUNGSTENDENZEN IN AFRIKA - DIE EUROPÄISCHE EINIGUNG ALS MODELL?

MAGISTERARBEIT


    R$ 108,40

    em até 3x de R$ 36,13 sem juros no cartão, ver mais opções
    Produto sob encomenda
    Previsão: 6 Semanas + Frete

     
    Frete grátis para compras acima de:
    Sul e Sudeste: R$ 99,00
    Centro-Oeste e Nordeste: R$ 109,00
    Norte: R$ 139,00
    Confira o regulamento

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 

    Sinopse

    Masterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 2,3, Universitat Hamburg, 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb von nicht einmal drei Jahren hat sich die fur die Bewaltigung heutiger Problem-lagen wie wirtschaftliche Unterentwicklung oder kriegerische Auseinandersetzungen ungeeignete "Organisation fur Afrikanische Einheit" (OAU) in eine Organisation neuen Typs gewandelt, die sich ausdrucklich die europaische Einigung zum Vorbild nimmt. Neben der "Afrikanischen Union" (AU) sind weitere Initiativen und Organisationen entstanden, SO die "African Economic Community" (AEC) oder die "New Partnership for African Development" (NEPAD). POlitische Einigung hat damit neue Dynamik erhalten. Ein Ziel dieser Arbeit ist der Vergleich der bisherigen Einigungsbestrebungen mit denen im Rahmen der europaischen Einigung und die Bewertung, ob das Modell der europaischen Einigung auf Afrika und speziell die AU ubertragbar ist. ZUdem wird eine allgemeine Einschatzung der Erfolgsaussichten der Einigungsbestrebungen versucht. Dabei werden die Erfolgsaussichten der afrikanischen Einigung nicht einzig an der europaischen gemessen, denn schlieSSlich stellt diese nicht das einzig mogliche Modell dar. ES wird aber oft als Vorbild fur die Einigungsbemuhungen in Afrika herangezogen. Beim Vergleich afrikanischer und europaischer Einigung ergibt sich, gerade bei neueren Einigungsinitiativen wie der AU, das methodische Problem, eine gerade erst entstandene mit einer sich schon uber beinnahe 50 Jahre entwickelnden Integration abzugleichen. Die AU steht erst am Anfang einer Entwicklung, ihre Organe sind gerade erst geschaffen worden. KOnkrete Politiken fehlen groSStenteils noch. AUf der anderen Seite stehen die EU und andere europaische Organisationen wie der Europarat und die OECD, in denen sich die Organe uber einen langen Zeitraum entwickelt haben und die uber sehr detaillierte Politiken und Instrumente verfugen. DAbei stellt sich dann die Frage, welches Integrationsstadium zum Vergleich herangezogen werden soll. Aufgrund dieser methodischen Schwierigkeiten beschrankt sich der Vergleich sich auf die zugrundeliegenden Prinzipien, Rahmenbedingungen und Entwicklungen. Fur diese umfassende Fragestellung ist zunachst aber eine Bestandsaufnahme der Einigungstendenzen in Afrika notig. DAbei werden nicht nur die neuen, sondern auch fruhere Anlaufe zu kontinentaler oder regionaler Einheit berucksichtigt. GErade im Bereich der regionalen Wirtschaftsintegration gibt es zahlreiche Ansatze.

    Detalhes do Produto

      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783638709040
      • ISBN:  3638709043
      • Encadernação:  BROCHURA
      • Altura: 210.00 cm
      • Largura: 148.00 cm
      • Comprimento: 6.00 cm
      • Peso: 0.13 kg
      • Quantidade de Itens do Complemento:  0
      • Nº de Páginas:  84

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO