Aguarde...
 

DIE ROLLE DER MEXIKANISCHEN MAQUILADORAS INNERHALB DER NAFTA UND DER WELTWIRTSCHAFT


    R$ 100,00

    em até 3x de R$ 33,33 sem juros no cartão, ver mais opções
    Produto sob encomenda
    Previsão: 6 Semanas + Frete

     
    Frete grátis para compras acima de:
    Sul e Sudeste: R$ 99,00
    Centro-Oeste e Nordeste: R$ 109,00
    Norte: R$ 139,00
    Confira o regulamento

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - AuSSenhandelstheorie, AuSSenhandelspolitik, Note: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main (Lehrstuhl fur wirtschaftliche Entwicklung und Integration), Veranstaltung: VWL Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten 40 Jahren haben die nordmexikanischen Grenzstadte einen starken wirtschaftlichen Aufschwung erfahren, so dass das einstige Armenhaus Mexikos mittlerweile die Hauptstadtregion an Wertschopfung uberholt hat. HInter dieser dynamischen Entwicklung stehen nahezu ausschlieSSlich die Maquiladoras; Betriebe, die (in aller Regel) auslandischen Firmen als verlangerte Werkbanke dienen und in denen fur den Export bestimmte Produkte hergestellt werden. DIese Seminararbeit versucht, die Entwicklung der Maquiladoras aufzuzeigen, zunachst vor, anschlieSSend nach Grundung der NAFTA, und deren Bedeutung fur Nordamerika und die Weltwirtschaft darzustellen. NAch einer Gegenuberstellung positiver und negativer Aspekte der Maquiladoraindustrie wird die Arbeit schlieSSlich durch ein kurzes Fazit abgeschlossen.

    Detalhes do Produto

      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2007
      • Ano:  2007
      • Assunto: Economia
      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783638778282
      • ISBN:  3638778282
      • Encadernação:  BROCHURA
      • Altura: 210.00 cm
      • Largura: 148.00 cm
      • Comprimento: 3.00 cm
      • Peso: 0.06 kg
      • Quantidade de Itens do Complemento:  0
      • Nº de Páginas:  24

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO