Aguarde...
 

ILLEGITIME HERRSCHAFT UND GERECHTFERTIGTER WIDERSTAND BEI JOHN LOCKE


Produto Indisponível

Veja mais títulos de Filosofia

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. Und 18. JAhrhunderts, Note: 1,5, Universitat Konstanz, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: John Lockes Werk "Two Treatises of Government" zu Deutsch "Zwei Abhandlungen uber die Regierung" wird als eines der wichtigsten Werke der politischen Philosophie eingestuft. ES ist sogar davon auszugehen, dass diese Schrift maSSgeblich die Unabhangigkeitserklarung der Vereinigten Staaten von Amerika, den franzsosischen Verfassungsentwurf von 1791 und die Bildung von Verfassungsstaaten in Europa beeinflusst hat. Nach Lockes Staatsauffassung wird eine Art Vertrag zwischen dem Volk und seiner gewahlten Vertretung abgeschlossen. KOmmt eine Person unrechtmaSSig und ohne den Abschluss eines solchen Vertrages an die Macht - handelt es sich um illegitime Herrschaft, die es erlaubt Widerstand gegen selbige zu leisten. In dieser Arbeit werden die verschiedenen Formen der illegitimen Herrschaft - Eroberung, Usurpation und Tyrannei - sowie das Widerstandsrecht, mit all seinen Einschrankungen erlautert und diskutiert.

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2007
    • Ano:  2007
    • Assunto: Filosofia
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783638752107
    • ISBN:  3638752100
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 2.00 cm
    • Peso: 0.05 kg
    • Quantidade de Itens do Complemento:  0
    • Nº de Páginas:  28

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO