Aguarde...
 

DIE WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG DER NIEDERLÄNDISCHEN KOLONIE AM KAP DER GUTEN HOFFNUNG

VON DER GRUNDUNG DES STUTZPUNKTES DURCH DIE VOC IM


    R$ 265,00

    em até 8x de R$ 33,13 sem juros no cartão, ver mais opções
    Produto sob encomenda
    Previsão: 6 Semanas + Frete

     
    Frete grátis para compras acima de:
    Sul e Sudeste: R$ 99,00
    Centro-Oeste e Nordeste: R$ 109,00
    Norte: R$ 139,00
    Confira o regulamento

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 

    Sinopse

    Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Afrika, Note: 2,0, Otto-Friedrich-Universitat Bamberg (Historisches Seminar), 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Kap der Sturme" versus "Kap der Guten Hoffnung". DIe Sudspitze des afrikanischen Kontinents wurde erstmals im Jahr 1488 durch den portugiesischen Seefahrer Bartolomeu Diaz umrundet. ER nannte es ob der widrigen Wetterbedingungen "Kap der Sturme". DIe Umbenennung durch die portugiesische Krone in "Kap der Guten Hoffnung" hatte auch psychologische Grunde. MAn wollte den Seefahrern nicht das Gefuhl vermitteln, die Umsegelung sei zu gefahrlich.1 Der naturliche Schutzhafen in der Tafelbucht diente Ostindienfahrern als Erfrischungsstation.2 Die Portugiesen und Englander nutzten ihn nur sporadisch, die Niederlander seit dem fruhen 17. JAhrhundert regelmaSSig. EIne dauerhafte Kontrolle durch eine Niederlassung lag daher nahe. Im Jahre 1652 lieSS die Vereinigte Ostindische Kompanie dort eine Versorgungsstation fur ihre Handelsflotte errichten. DIese Station sollte von Kompanieangestellten bewirtschaftet werden. INnerhalb weniger Jahre entschied sich die Kompanieleitung indes aufgrund finanzieller Erwagungen, die landwirtschaftliche Produktion Privatleuten, so genannten Freileuten, zu ubergeben, wodurch sich der Stutzpunkt im Laufe des 17. JAhrhunderts zur Siedlungskolonie entwickelte. EIn ProzeSS, den die VOC weder vorhergesehen noch beabsichtigt hatte. DEr ursprungliche Beweggrund war die Errichtung "einer kleinen Erfrischungsstation zur Unterstutzung der Retourflotten auf ihrem Weg von und nach Osten."3 Die fruhe Entwicklung der Kapkolonie wurde in den vergangenen Jahrzehnten kaum beziehungsweise nur schlaglichtartig untersucht. IN dieser Arbeit sollen nun die ersten 50 Jahre der Geschichte der Kapkolonie und somit Sudafrikas dargestellt werden. Die Zielformulierung des Vorstands der VOC im Vorfeld der Festsetzung am Kap war ausschlieSSlich utilitaristisch, hinsichtlich der Versorgung der Asien- und Retour-flotten, gehalten. DEr Stutzpunkt sollte also rein wirtschaftlichen Zwecken dienen. VOr diesem Hintergrund ist die Untersuchung der wirtschaftlichen Entwicklung der niederlandischen Kolonie am Kap der Guten Hoffnung besonders interessant. Aus meiner Sicht lassen sich wirtschaftliche Zusammenhange jedoch nur in ihrem sozialen Kontext verstehen und bewerten. DEshalb widmet diese Untersuchung der sozialen Entwicklung der Kapkolonie besonderes Augenmerk, zumindest hinsichtlich ihrer Wechselwirkung mit der Wirtschaftsentwicklung.

    Detalhes do Produto

      • Subtítulo:  VON DER GRUNDUNG DES STUTZPUNKTES DURCH DIE VOC IM
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2009
      • Ano:  2009
      • Assunto: História
      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783640249701
      • ISBN:  3640249704
      • Encadernação:  BROCHURA
      • Altura: 210.00 cm
      • Largura: 148.00 cm
      • Comprimento: 6.00 cm
      • Peso: 0.13 kg
      • Quantidade de Itens do Complemento:  0
      • Nº de Páginas:  88

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO