Aguarde...
 

POLITIK UND VERBRECHEN. EINE UNTERSUCHUNG ZU DEN STRUKTURELLEN PARALLELEN UND DEM EINFLUSS BEIDER ABSTRAK

DAS BEISPIEL "DER GEISTERSEHER" VON FRIEDRICH SCHI


Produto Indisponível

Sinopse

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,0, Technische Universitat Dresden (Institut fur Germanistik), Veranstaltung: Kriminalromane im Deutschunterricht (Hauptseminar), Sprache: Deutsch, Abstract: "Ein gemeinsames Interesse verbindet sie und macht sie zu Lehrstucken von literarischem Gewicht: das Interesse an der Symmetrie legaler und illegaler Handlungen." So formuliert es Jurgen Habermas, wenn er in seiner Rezension von Hans Magnus Enzensbergers Essaysammlung Politik und Verbrechen aus dem Jahre 1964 uber die dort besprochenen Kriminalfalle der Geschichte urteilt. VOr allem der zweite Teil des Zitats soll als Pramisse dieser Arbeit zugrunde liegen. BEi naherer Betrachtung fallt namlich auf, dass die beiden eigentlich kontrar gegenuber stehenden Begriffe Politik und Verbrechen einer auffallig parallelen Struktur folgen, die im Rahmen der vorliegenden Untersuchung aufgedeckt werden sollen. DAbei wird verdeutlicht, wie das Funktionieren des einen die Existenz des anderen voraussetzt bzw. Das Auftreten des einen Phanomens erst das Reagieren des anderen herausfordert. BEreits an dieser Stelle sei auf die unerhort enge Verbindung beider Abstrakta hingewiesen. Als Quelle der Arbeit diente vor allem Hans Magnus Enzensbergers Schrift, in deren Einleitungsbeitrag Reflexionen vor einem Glaskasten der Autor anschauliche und uberaus einleuchtende Erklarungen zum Verhaltnis von Politik und Verbrechen liefert, die dem Leser eine neue Perspektive ermoglichen, sich der Thematik zu nahern. WIe entsteht das Verbrechen? Was erfullt eigentlich den Tatbestand eines Verbrechens? Und welche Rolle spielt dabei der Staat? Begeht die Politik Verbrechen und - wenn ja - wie auSSern sich diese Verbrechen und welche Folgen haben sie? All diesen Fragen wird das dritte Kapitel, welches eine kritisch zusammenfassende Reflexion von Enzensbergers uberlegungen darstellt, nachgehen und damit den Kern der Untersuchung bilden. ZUr Sprache kommen sollen auSSerdem unklare Textpassagen, in denen Enzensberger unklar und meines Erachtens unschlussig argumentiert. IM sich daran anschlieSSenden Teil sollen die Erkenntnisse anhand des Beispieltextes Der Geisterseher (1789) von Friedrich Schiller aufgezeigt und ansatzweise interpretiert werden. ZUnachst soll jedoch mit der Kolportage ein stilistisches Kennzeichen von kriminalistischer Literatur naher vorgestellt werden. DA der vorliegende Beleg im Rahmen eines fachdidaktischen Hauptseminars entstand, entwickelt das abschlieSSende Kapitel die verschiedenen Moglichkeiten der praktischen Umsetzung im Deutschunterricht.

Detalhes do Produto

    • Subtítulo:  DAS BEISPIEL "DER GEISTERSEHER" VON FRIEDRICH SCHI
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: GRIN VERLAG
    • Edição:  1
    • Idioma: INGLÊS
    • Ano:  2016
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783668365858
    • ISBN:  3668365857
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 210.00 cm
    • Largura: 148.00 cm
    • Comprimento: 2.00 cm
    • Peso: 0.06 kg
    • Nº de Páginas:  32

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO