Aguarde...
 

RÄUME UND IDENTITÄTEN IN GRENZREGIONEN

POLITIKEN - MEDIEN - SUBJEKTE


Produto Indisponível

Sinopse

"Das Werk ist nicht nur aus konzeptioneller Perspektive, sondern aufgrund der konkreten Erkenntnisse zur Untersuchungsregion auch aus idiomatischem Interesse ein Gewinn. DIe Heterogenitat der Fallstudien kann als besonderer Attraktionspunkt verstanden werden, da dieses Kaleidoskop an Themen im Grenzraum Luxemburg, Frankreich, Belgien und Deutschland die kreative und vielfaltige Programmatik der gesellschaftswissenschaftlichen Grenzregionenforschung dokumentiert." Marco Trienes, Geographische Zeitschrift, 4 (2016) "Ausgesprochen anregend und abwechslungsreich. WEr Anregungen sucht, was alltagliche Regionalisierung im Werlenschen Sinne konkret bedeutet, der bekommt hier reichhaltige Antworten. WEr sich fur das Konzept der Grenze in seinem Facettenreichtum und in seiner konzeptionellen Tiefe interessiert, auch dem sei das Buch empfohlen." Tobias Chilla, Raumforschung Raumordnung, 74 (2016) "Die Lekture ist ausgesprochen anregend und abwechslungsreich. WEr Anregungen sucht, was alltagliche Regionalisierung im Werlenschen Sinne konkret bedeutet, der bekommt hier reichhaltige Antworten. WEr sich fur das Konzept der Grenze in seinem Facettenreichtum und in seiner konzeptionellen Tiefe interessiert, auch dem sei das Buch empfohlen." Tobias Chilla, Raumforschung Raumordnung, 22.06.2016 "Durch die Klarheit der Fragestellung, die stringente Abarbeitung der einzelnen Themen und die sehr gute Lesbarkeit prasentiert der Band genau [die] fundierte, interdisziplinare Grundlage, die fur weitere Arbeiten unverzichtbar ist." Carlo Lejeune, Rheinische Vierteljahresblatter, 79 (2015) "Der Band [bietet] eine Fulle von theoretischen und forschungspraktischen Anregungen. ER sei all denjenigen zur Lekture empfohlen, die wissen wollen, wie Raume und Identitaten in Grenzregionen tagtaglich gemacht werden." Julia Lossau, Hémecht, 2 (2015)/recensio.Net, 2 (2015) "Das interdisziplinare, auf transkommunikative Initiativen bauende Luxemburger Forschungsprojekt kann als ein Exempel dafur gelten, wie Raume und Identitaten in Grenzregionen untersucht werden konnen." Jos Schnurer, www.Socialnet.De, 12.11.2014 Besprochen in: Lëtzebuerger Journal, 08.07.2014, Patrick Welter Lëtzebuerger Journal, 21.07.2014, Christian Block Télécran, 42 (2014), Jean-Louis Scheffen Die Warte, 02.10.2014, Jeff Baden

Detalhes do Produto

    • Subtítulo:  POLITIKEN - MEDIEN - SUBJEKTE
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: DUSTRI - PABST
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2014
    • Idioma: ALEMÃO
    • Ano:  2014
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783837626490
    • ISBN:  3837626490
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 225.00 cm
    • Largura: 147.00 cm
    • Comprimento: 27.00 cm
    • Peso: 0.62 kg
    • Quantidade de Itens do Complemento:  0
    • Nº de Páginas:  400

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO