Aguarde...
 

THEORIEN DER IDENTITÄT ZUR EINFÜHRUNG


Produto Indisponível

Sinopse

Wer bin ich und wer mochte ich sein? Aus kulturellen und gesellschaftlichen Grunden treibt diese Frage Menschen in der Postmoderne um wie nie zuvor. SEit die Antwort auf die Identitatsfrage von keiner Tradition mehr vorgegeben wird, sind Individuen dazu gezwungen, das eigene Selbst in seiner Geschichte und Gegenwart zu reflektieren und es stets auf Neue in die Zukunft hinein zu entwerfen. DArin liegt, paradoxerweise, ihre begrenzte Freiheit. PSychologie und Soziologie haben sich im Dialog u.A. Mit der Philosophie mit diesem irritierenden Phanomen intensiv befasst. WAs bedeutet Identitat , theoretisch und praktisch? Die Antworten der Psychoanalyse und des amerikanischen Pragmatismus auf diese Frage werden bis heute diskutiert, weiterentwickelt und kritisiert. DEr Band analysiert klassische sowie aktuelle Positionen (G.H. MEad, Goffman, Erikson, Kohut, Habermas, Lacan, Irigaray, Rorty, Welsch, Bhaba u.A.) und skizziert eine integrative Theorie personaler Identitat.

Detalhes do Produto

    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: JUNIUS VERLAG
    • Edição:  1
    • Ano de Edição: 2018
    • Idioma: ALEMÃO
    • Ano:  2018
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783885066873
    • ISBN:  3885066874
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 170.00 cm
    • Quantidade de Itens do Complemento:  0
    • Nº de Páginas:  192

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO