Aguarde...
 

TUTSCH KO WÈADRGÈANTÈ - GAR KEINEN MUSKELKATER

EINE DIALEKTOLOGISCH-SOZIOLINGUISTISCHE UNTERSUCHU


Produto Indisponível

Sinopse

Welche Sprache bildet sich, wenn gut zwanzig Individuen miteinander interagieren? Eine 5. PRimarschulklasse in Widnau, einem Dorf im St. GAller Rheintal, ihr Sprachgebrauch und ihre Kenntnis ortsspezifischer lexikalischer Elemente stehen im Zentrum des Interesses der vorliegenden Arbeit. ANhand zweier spielerischer Instrumente werden Sprachgebrauch und -kenntnis ermittelt. AUsserdem werden die Schuler[innen] zu ihrer sprachlichen Herkunft, zu ihren wechselseitigen Beziehungen und zur Einstellung gegenuber dem lokalen Dialekt befragt. ZIel ist es, zu ergrunden, ob und inwiefern zwischen den sprachlichen Wurzeln bzw. Dem selbst gewahlten sozialen Umfeld und dem Sprachgebrauch bzw. Den Sprachkenntnissen ein Zusammenhang besteht. AUfgrund der Befunde werden mannigfache Vermutungen zur Ursache sprachlicher Angleichung von Interagierenden angestellt.

Detalhes do Produto

    • Subtítulo:  EINE DIALEKTOLOGISCH-SOZIOLINGUISTISCHE UNTERSUCHU
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: UNIVERSITAIRES EUROP
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano:  2011
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9786131574917
    • ISBN:  613157491X
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Nº de Páginas:  176

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO