Aguarde...
 

WIE JUGENDLICHE STADTRÄUME (MIT)GESTALTEN

POTENTIALE VON STREET ART IN DER SOZIALEN ARBEIT M


Produto Indisponível

Sinopse

Gerade offentliche Raume bieten Strukturen jenseits von Erwachsenenregeln zur Losung von spezifischen Entwicklungsaufgaben der Jugendphase. HIer finden Jugendliche Moglichkeiten vor, ihre eigenen Grenzen kennenzulernen, verschiedene gesellschaftliche Rollen auszutesten und Freizeitaktivitaten frei von auSSerem Leistungsdruck nachzugehen. STreet Art kann fur Jugendliche eine Form sein sich mitzuteilen, Gesellschaftskritik zu uben und sich offentliche Raume anzueignen oder zuruckzuerobern. DEnnoch polarisiert Street Art und bewegt sich als Kommunikationsmedium im Spannungsfeld zwischen Sachbeschadigung, kunstlerischer Inszenierung und jugendlicher Asthetik offentlicher Raume. DIe Autorin ubertragt die Feld- und Habitustheorie Bourdieus auf das Feld der Street Art, um daraus Handlungsoptionen ableiten zu konnen. ZUdem stellt sie folgende Frage: Welche Potenziale eroffnet Street Art fur Jugendliche in Bezug auf Entwicklungsaufgaben und in der Aneignung des eigenen stadtischen Sozialraumes?

Detalhes do Produto

    • Subtítulo:  POTENTIALE VON STREET ART IN DER SOZIALEN ARBEIT M
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: AKADEMIKERVERLAG
    • Edição:  1
    • Idioma: INGLÊS
    • Ano de Edição: 2018
    • Ano:  2018
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9786202212441
    • ISBN:  6202212446
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 220.00 cm
    • Largura: 150.00 cm
    • Nº de Páginas:  116

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO