Aguarde...

ZUKUNFTSVISIONEN

VON CHRISTLICHEN, GRUNEN UND SOZIALISTISCHEN PARAD


    R$ 246,80

    em até 8x de R$ 30,85 sem juros no cartão, ver mais opções

    Produto sob encomenda
    Previsão: 8 Semanas + Frete

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 
    Este produto pode ser retirado em loja

    FRETE GRÁTIS para o Sul e Sudeste nas compras acima de R$ 89,00; para o Centro-Oeste e Nordeste, nas compras acima de R$ 109,00; e, para o Norte, nas compras acima de R$ 139,00 - Confira o regulamento


    Sinopse

    Mit "Zukunftsvisionen" liegt die bisher umfassendste Geschichte der modernen Utopie/Dystopie in der deutschsprachigen Literatur vor. INnerhalb der Spannweite von apokalyptischen und paradiesischen Entwurfen unterscheidet Manfred Windfuhr - methodisch aufgeschlossen durch einen intensiven kulturwissenschaftlichen und soziologischen Kommentar - vier kulturell determinierte literarische Spielformen: christliche, grune und sozialistische Modelle sowie die dystopische Katastrophenliteratur. DIrekter oder indirekter Zeitkritik als Diagnose stehen positive oder negative Visionen als Prognose gegenuber. DIe hochpoetischen oder hochrhetorischen Modelle (bis hin zur Science Fiction) gehoren mit ihren Intentionen (Warnung, Abschreckung oder positive Motivation) zur engagierten Literatur. MAnfred Windfuhr liefert eingehende Analysen von uber 80 Romanen und Erzahlungen sowie weitere 75 Kurzcharakteristiken. BEi aller Komplexitat der Sachverhalte ist dem Autor ein uberaus gut lesbares Buch gelungen. Drei beruhmte Romane von Hesse, Werfel und Kasack stehen am Anfang, drei Kapitel uber Durrenmatt, Arno Schmidt und Grass bilden den Abschluss. DAzwischen erstreckt sich das Panorama der vier Grundtypen mit faszinierenden Moglichkeitswelten - nicht nur staatlichen, sondern auch kulturellen, mentalen oder Alltags-Szenarien. ENtgegen verbreiteter Abwertung finden auch christliche und sozialistische Modelle Berucksichtigung. ALs besonders produktive Prognostiker erweisen sich neben den genannten Autoren Christa Wolf, Marlen Haushofer, Irmtraud Morgner, Ernst Junger, Stefan Andres, Carl Amery, Hans Erich Nossack, Volker Braun, Peter Handke, Gunter Herburger und Thomas Glavinic. Manfred Windfuhr, geb. 1930 in Remscheid-Lennep, Neugermanist, 1967-1969 Professor fur Neuere Germanistik in Bonn, 1969-1992 in Dusseldorf, Herausgeber der Dusseldorfer Heine-Ausgabe in 16 Banden (Hamburg 1973-1997), Bearbeiter der Bande V und VIII. WEitere Buchveroffentlichungen: Immermanns erzahlerisches Werk (1957), Die barocke Bildlichkeit und ihre Kritiker (1966), Die unzulangliche Gesellschaft. RHeinische Sozialkritik von Spee bis Boll (1971), Heinrich Heine. REvolution und Reflexion (2. AUflage 1976), Erfahrung und Erfindung. INterpretationen zum deutschen Roman vom Barock bis zur Moderne (1993), Ratsel Heine (1997), Erinnerung und Avantgarde. UWe Johnson als Erzahler (2003), Die Dusseldorfer Heine-Ausgabe. EIn Erfahrungsbericht (2005).

    Detalhes do Produto

      • Subtítulo:  VON CHRISTLICHEN, GRUNEN UND SOZIALISTISCHEN PARAD
      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: AISTHESIS
      • Edição:  1
      • Ano de Edição: 2017
      • Idioma: ALEMÃO
      • Ano:  2017
      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783849811334
      • ISBN:  3849811336
      • Encadernação:  CAPA DURA
      • Altura: 245.00 cm
      • Largura: 173.00 cm
      • Comprimento: 51.00 cm
      • Peso: 1.51 kg
      • Nº de Páginas:  886

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO