Aguarde...
 

ZUM FALL MACHEN, ZUM FALL WERDEN

WISSENSPRODUKTION UND PATIENTENERFAHRUNG IN MEDIZI


Produto Indisponível

Sinopse

Inhalt "Falle" in der Geschichte von Medizin, Psychiatrie und Psychologie im 19. Und 20. JAhrhundert Sibylle Brandli, Barbara Luthi, Gregor Spuhler I. FAllformen Vom Verschwinden der Laienperspektive aus der Krankengeschichte: Medizinische Fallberichte im 19. JAhrhundert Karen Nolte "Eintragen und Ausfullen": Der Fall des psychiatrischen Formulars Brigitta Bernet Narrative Heterogenitat und dominante Darstellungsweise: Zur Produktion von Fallnarrativen in der deutschsprachigen Sexualmedizin und Psychoanalyse, 1890 bis 1930 Christa Putz II. TRansformationen "Anti-Vernunft" und "geistige Gesundheit": Eine Fallgeschichte uber Norm, Normalitat und Selbstnormalisierung im deutschen Kaiserreich Cornelia Brink "Eine Blute baslerischer Irrenpflege...": Der Fall Emil Mertz und die Konstruktion burgerlicher Identitat Regina Wecker Unfalle, Vorfalle, Falle: Eine Archaologie des polizeilichen Blicks Stefan Nellen, Robert Suter Der Blick, die Normalisierung, der Fall: Medizin und Immigration in den USA (1880-1920) Barbara Luthi III. INstitutionelle Dynamik Fallkonstituierungen: Die "unruhige Frauenabteilung" der Psychiatrischen Universitatsklinik Zurich Ende 1950 Marietta Meier Vom "ratselhaften Fall" zur "typischen Hebephrenie": Der judische Emigrant Rolf Merzbacher in Behandlung bei Schweizer Psychiatern 1942-1944 Gregor Spuhler Die Auflosung des Falls: Psychosoziale Versorgung fur Schulkinder und Fallvergegenwartigung in den 1970er Jahren Sibylle Brandli Autorinnen und Autoren 278

Detalhes do Produto

    • Subtítulo:  WISSENSPRODUKTION UND PATIENTENERFAHRUNG IN MEDIZI
    • Origem:  IMPORTADO
    • Editora: CAMPUS VERLAG
    • Idioma: ALEMÃO
    • Edição:  1
    • Ano:  2009
    • País de Produção: Germany
    • Código de Barras:  9783593388649
    • ISBN:  3593388642
    • Encadernação:  BROCHURA
    • Altura: 213.00 cm
    • Largura: 140.00 cm
    • Peso: 0.39 kg
    • Nº de Páginas:  280

Avaliação dos Consumidores

ROLAR PARA O TOPO