Aguarde...
 

ZWISCHEN PATER PATRIAE UND STOISCHEM WEISEN. CATOS REDE IN 2,286-2,325 VON LUCANS 'BELLUM CIVILE'


    R$ 86,80

    em até 2x de R$ 43,40 sem juros no cartão, ver mais opções
    Produto sob encomenda
    Previsão: 6 Semanas + Frete

     
    Frete grátis para compras acima de:
    Sul e Sudeste: R$ 99,00
    Centro-Oeste e Nordeste: R$ 109,00
    Norte: R$ 139,00
    Confira o regulamento

    Calcule prazo de entrega e frete:

     - 
    Este produto pode ser retirado em loja

    Sinopse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Cato Uticensis war den Romern als Politiker und stoischer Philosoph bekannt, und auch Lucan greift die historische Figur in ihrer doppelten Funktion in seinem Epos De Bello Civili auf. AUch wenn das Epos aller Wahrscheinlichkeit nach unvollendet geblieben ist, lasst sich doch absehen, dass Cato besonders in den letzten der vermuteten zwolf Bucher eine tragende Rolle als Caesars Gegenspieler innehaben sollte. ENtsprechend fruh stellt Lucan ihn in seinem Epos vor: Ein betrachtlicher Teil des zweiten Buches (2,233-2,391) ist Catos Charakterisierung gewidmet. BEsondere Bedeutung kommt dabei neben der zweiten Heirat mit seiner Frau Marcia (2,326-2,391) seiner Rede an Brutus in 2,286-2,325 zu. AN dieser Stelle wird ein moralischer Konflikt ausgetragen, den der Burgerkrieg ausgelost hat: Soll Cato am Krieg teilnehmen oder sich zuruckziehen? Diese Arbeit soll zeigen, dass bereits diese Rede, die Catos erste mundliche AuSSerung innerhalb dieses Epos darstellt, den entscheidenden Konflikt auslotet, der die Figur ausmacht: Der Zwiespalt zwischen Catos Grundpragung durch die stoische Philosophie und seinen Pflichten als ehrenwerter Burger Roms. ANhand der ausgewahlten Textstelle wird nach einem inhaltlichen uberblick gezeigt, wo die stoische Philosophie in einem Epos uber einen Burgerkrieg an ihre Grenzen kommen muss und ab welchem Punkt Cato deshalb starker durch sein Pflichtbewusstsein als romischer Burger motiviert ist. AUSSerdem wird sich der Hauptteil mit der Frage befassen, mit welcher Argumentation es Cato gelingt, Brutus von der Notwendigkeit einer Beteiligung am Burgerkrieg zu uberzeugen, obwohl Cato selbst zugibt, dass der Krieg ein gewaltiges ubel ist.

    Detalhes do Produto

      • Origem:  IMPORTADO
      • Editora: GRIN VERLAG
      • Edição:  1
      • Ano:  2018
      • Idioma: INGLÊS
      • País de Produção: Germany
      • Código de Barras:  9783668641655
      • ISBN:  366864165X
      • Encadernação:  BROCHURA
      • Altura: 210.00 cm
      • Largura: 148.00 cm
      • Comprimento: 1.00 cm
      • Peso: 0.05 kg
      • Quantidade de Itens do Complemento:  0
      • Nº de Páginas:  24

    Avaliação dos Consumidores

    ROLAR PARA O TOPO